Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Zalando-Shop zieht bei S.Oliver ein
Hannover Aus der Stadt Zalando-Shop zieht bei S.Oliver ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 21.12.2018
Jetzt steht es fest: Zalando zieht 2019 im bisherigen Geschäft von S.Oliver in der Großen Packhofstraße ein. Quelle: Tim Schaarschmidt
Hannover

Im kommenden Jahr will der Online-Händler Zalando einen Offline-Shop in Hannovers Fußgängerzone einrichten. Jetzt steht fest: Das Unternehmen zieht Große Packhofstraße 4-8 in dem Gebäudeteil ein, der bislang von S.Oliver genutzt wird. Doch die Kommunikation ist gründlich schief gegangen.

In der vergangenen Woche teilte die Firma mit, man werde in die Immobilie mit einem Outlet-Store einziehen. Dort sollen Dinge verkauft werden sollen, die im Internet nicht mehr trendy sind. Daraufhin beschwerten sich Mitarbeiter aus den drei im Gebäude ansässigen Läden, sie wüssten nichts von einer Schließung ihrer Geschäfte. Aktuell wirtschaften dort die Textilläden Jack&Jones, Vero Moda sowie S.Oliver. Die Pressestellen aller drei Unternehmen beteuerten gegenüber der HAZ, nicht von dem Vorgang zu wissen. Der Vermieter, die Aachener Grund, will den Vorgang ausdrücklich nicht kommentieren – aber Zalando bleibt bei seiner Darstellung.

Zalando bleibt bei seiner Darstellung wegen des Outlets in Hannover

Inzwischen steht fest, dass Zalando den nördlichen Gebäudeteil anmietet, in dem derzeit S.Oliver auf rund 1600 Quadratmetern Mode verkauft. Eine offizielle Bestätigung gibt es dafür noch nicht, unter der Hand aber wurde bestätigt, dass die Verträge längst geschlossen sind. Kurios: Sonst heißt es immer, der stationäre Handel tue sich schwer mit dem Online-Geschäft. Jetzt zeigt sich, dass der Online-Handel noch ziemlich Probleme mit dem realen Geschäft in Fußgängerzonen hat.

Von Conrad von Meding

Vor und neben der Südschnellwegbrücke über der Hildesheimer Straße wird es in Fahrtrichtung Peine bis etwa zur zweiten Januarwoche zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen. Grund sind Schäden an der Brückenauffahrt.

18.12.2018

Ein Bagger hat am Dienstagmorgen mit den Abrissarbeiten des Conti-Altgebäudes Nummer 10 begonnen. Es steht nicht unter Denkmalschutz. Die übrigen Ruinen sollen vorerst erhalten bleiben.

18.12.2018

Das Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Oststadt von Hannover ist offenbar absichtlich gelegt worden. Die Polizei sucht nach dem Mieter der Brandwohnung. Streit mit dem Vermieter soll der Grund für die Tat gewesen sein.

21.12.2018