Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt „Frieden nicht selbstverständlich“: OB Onay und 80 geladene Gäste gedenken der Opfer von Krieg und Gewalt
Hannover Aus der Stadt

Volkstrauertag in Hannover: OB Onay und 80 Gäste gedenken der Opfer von Krieg und Gewalt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 14.11.2021
Gedenkstunde zum Volkstrauertag mit OB Belit Onay an der Aegidienkirche und am Holocaust-Mahnmal.
Gedenkstunde zum Volkstrauertag mit OB Belit Onay an der Aegidienkirche und am Holocaust-Mahnmal. Quelle: Katrin Kutter
Hannover

Der Toten gedenken, nicht nur gefallener Soldaten, nicht nur der Verstorbenen im eigenen Familienkreis, sondern aller Opfer von Krieg und Gewalt – das...