Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Pragmatismus statt Härte: Wie Hannover zum Vorbild für Drogenpolitik wurde
Hannover Aus der Stadt

Vor 25 Jahren: Pragmatismus in der Drogenpolitik setzt sich in Hannover durch 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 03.02.2020
Spritzen, Müll, Blut: In den Neunzigerjahren hausten rund 500 Junkies am Hauptbahnhof in Hannover. Quelle: Michael Thomas (Archiv)
Hannover

Es sah nicht gut aus. Direkt neben dem hannoverschen Hauptbahnhof, vor und im damals noch begehbaren Fußgängerteil des Tunnels Fernroder Straße, herrs...

Nach einem schlimmen Fehler seines Vaters gerät Alexander Fitz auf die schiefe Bahn. Er wird drogensüchtig und kriminell, seine Familie flüchtet vor ihm. Als er ganz unten angekommen ist, erinnert sich der Spätaussiedler an seine Mutter – und wird ein anderer Mensch. Eine Geschichte mit einem guten Ende.

03.02.2020

Ein 23-jähriger Vater aus Hannover hat Fotos seiner neugeborenen Tochter in sozialen Medien veröffentlicht – gegen den Willen der getrennt lebenden Mutter und der Großmutter, die das alleinige Sorgerecht hat. Nun verurteilte das Amtsgericht den uneinsichtigen Mann zu einer Geldbuße von 1600 Euro.

03.02.2020

Wegen eines Warnstreiks der Ärzte wird die Versorgung an der Medizinischen Hochschule Hannover am Dienstag eingeschränkt sein. Notfälle sollen behandelt werden, Patienten mit Termin sollten aber telefonisch nachfragen, ob sie kommen können.

04.02.2020