Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Zoo Hannover Zoo Hannover bekommt weiteren Geschäftsführer
Hannover Aus der Stadt Zoo Hannover Zoo Hannover bekommt weiteren Geschäftsführer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:19 08.02.2011
Zoochef Klaus-Michael Machens soll ein weiterer Geschäftsführer an die Seite gestellt werden. Quelle: Christian Burkert (Archiv)

Zoochef Klaus-Michael Machens soll offenbar schon sehr schnell einen zweiten Geschäftsführer an die Seite gestellt bekommen. Das hat der Aufsichtsrat unter Vorsitz von Regionspräsident Hauke Jagau in seiner außerordentlichen Sitzung am Montag beschlossen. In einer knappen Presseerklärung im Anschluss an das Treffen heißt es: „Zentrales Ziel ist es, dass der Zoo auch weiterhin erfolgreich arbeitet. Er muss kurzfristig die Saisonvorbereitungen zielorientiert vornehmen. Der Aufsichtsrat erwägt eine interne Stärkung zur Lösung der Geschäftsführung.“ Entsprechende Beschlüsse sollen schon für die Aufsichtsratssitzung am 21. Februar vorbereitet werden.

Jagau sagte im Anschluss an das zweieinhalbstündige Treffen, dass es „sehr schnell zu einer Stabilisierung“ im Zoo kommen müsse. Die Geschäftsführung könnte aus der zweiten Reihe kommen, meinte er, der Zoo sei dort gut aufgestellt. Deshalb könne die Verstärkung auch sehr kurzfristig erfolgen. Ob damit bereits eine Vorentscheidung für die Nachfolge von Machens getroffen werde, wollte der Regionspräsident nicht sagen.

Jagau, hatte die Sitzung kurzfristig einberufen, weil der öffentliche Streit um die Nichtverlängerung des Vertrags von Zoochef Klaus-Michael Machens immer weiter eskalierte.

Der Zoochef möchte, dass sein im November auslaufender Vertrag verlängert wird. Jagau hat allerdings angekündigt, dass er den Vertrag nicht verlängern will, weil Machens dann 65 Jahre alt wird. Gleichzeitig kritisierte Jagau Machens, weil dieser zwar Yukon Bay aufgebaut habe, sich aber in dieser Zeit um dringend nötige Sanierungen nicht gekümmert habe. Außerdem müsse das Konzept des Zoos geändert werden, meinte Jagau.

In der kommenden Woche beschäftigt sich auch der Landtag mit der Personalie Machens. Dem stellvertretenden CDU-Fraktionsvorsitzenden Dirk Toepffer geht es in seiner Anfrage an die Landesregierung vor allem um die von Jagau angekündigte Änderung des Konzepts. „Wir sind der Meinung, dass dieses erfolgreiche Konzept des Zoos keineswegs geändert werden darf“, sagte Toepffer.

Machens soll am Dienstag erneut zum Präsidenten des Verbandes Deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen gewählt werden, an dessen Spitze er bereits seit 2002 steht.

Mathias Klein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Im Streit um die Zukunft von Zoochef Klaus-Michael Machens hat es am Mittwoch eine überraschende Wende gegeben. Die SPD-Regionsfraktion hat vorgeschlagen, Machens nach Auslaufen seines Vertrags zum Berater des Zoos zu machen. Das hat Fraktionschef Bodo Messerschmidt im Anschluss an eine Sitzung gesagt.

Mathias Klein 02.02.2011

Wird der Vertrag von Hannovers Zoochef Klaus-Michael Machens verlängert? Verschiedene Aufsichtsratsmitglieder diskutieren über eine „Übergangslösung“ und können sich eine Weiterbeschäftigung des Managers für einen Zeitraum von etwa zwei Jahren vorstellen.

31.01.2011

Die Zoofreunde Hannovers wollen, dass Zoochef Klaus-Michael Machens noch zwei Jahre weiterarbeitet - und stellen sich mit ihren Äußerungen gegen die Pläne von Regionspräsident Hauke Jagau, der den Vertrag nicht verlängern will.

30.01.2011

Im Streit um die Zukunft von Zoochef Klaus-Michael Machens hat es am Mittwoch eine überraschende Wende gegeben. Die SPD-Regionsfraktion hat vorgeschlagen, Machens nach Auslaufen seines Vertrags zum Berater des Zoos zu machen. Das hat Fraktionschef Bodo Messerschmidt im Anschluss an eine Sitzung gesagt.

Mathias Klein 02.02.2011

Wird der Vertrag von Hannovers Zoochef Klaus-Michael Machens verlängert? Verschiedene Aufsichtsratsmitglieder diskutieren über eine „Übergangslösung“ und können sich eine Weiterbeschäftigung des Managers für einen Zeitraum von etwa zwei Jahren vorstellen.

31.01.2011

Die Zoofreunde Hannovers wollen, dass Zoochef Klaus-Michael Machens noch zwei Jahre weiterarbeitet - und stellen sich mit ihren Äußerungen gegen die Pläne von Regionspräsident Hauke Jagau, der den Vertrag nicht verlängern will.

30.01.2011