Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Strecke gesperrt: Notarzteinsatz löst Störung am Hauptbahnhof aus
Hannover Aus der Stadt Strecke gesperrt: Notarzteinsatz löst Störung am Hauptbahnhof aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 16.02.2019
Viele S-Bahnen konnten zeitweise nicht fahren. Quelle: dpa / Holger Hollemann
Anzeige
Hannover

Am Sonnabendmorgen ist es am Hauptbahnhof Hannover im S-Bahn- und Regionalverkehr zu erheblichen Behinderungen gekommen. Grund war ein Notarzteinsatz. Demzufolge musste die Strecke zwischen Hannover und Seelze zeitweise gesperrt werden, teilte die Deutsche Bahn bei Twitter mit. Ein Ersatzverkehr wurde eingerichtet.

Anzeige

Betroffen von der Störung waren unter anderem die S-Bahn-Linien S1, S2, S4, S5 und der Regionalverkehr. Die Züge in Richtung Flughafen Langenhagen konnten nicht fahren. Die Störung dauerte etwa eine Stunde an. Gegen 8 Uhr konnte die Strecke wieder freigegeben werden. Auch danach kam es jedoch weiter zu Verspätungen und Ausfällen.

Inzwischen sind die Züge wieder fahrplangerecht unterwegs.

Von RND/ewo