Menü
Anmelden
Hannover 26 Tipps: Hannover kostenlos erkunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:18 07.02.2017

26 Tipps: Hannover kostenlos erkunden

4-6 26 Bilder

Wer sich mit der Geschichte Hannovers vertraut machen möchte, kann dies im Historischen Museum, Pferdestraße 6, tun. Jeden Freitag ist dort ganztägig freier Eintritt. Neben der Dauerausstellung "750 Jahre Hannover — Von der Siedlung 'to den hogen overen' bis zur Großstadt Hannover" zeigt das Museum um die sechs Sonderausstellungen im Jahr. Freitags ist es von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Quelle: Frank Radel

Von der ersten Kugelwaschmaschine von 1925 bis zur Kaffeezubereitung im Wandel der Jahrzehnte, vom Spielzeug zu Fernsehen: Das Museum für Energiegeschichte, Humboldtstraße 32, hält so manches Fundstück bereit. Und der Eintritt ist immer kostenlos. Das Museum ist von dienstags bis freitags, 9 bis 16 Uhr geöffnet.

Quelle: Villegas

Die Herrenhäuser Gärten gelten als einer der großen Touristenmagnete in Hannover, selbst Barack Obama wandelte schon in den Barockgärten. Wer keinen Eintritt zahlen möchte, kann durch den großangelegten Georgengarten wandeln, der ebenfalls sehr reizvolle Ecken hat.

Quelle: Michael Thomas
4-6 26 Bilder