Menü
Anmelden
Hannover Chronologie: Blindgänger in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 11.10.2017

Chronologie: Blindgänger in Hannover

5. November 1999: Auf Auf dem Areal der Expo wurde bei Bauarbeiten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt und von Spezialisten geborgen.

Quelle: Wolfang Weihs

3. Februar 1999: Hinrich Steffens steht vor seinem Haus, das 1960 gebaut wurde – in 3,5 Meter Tiefe liegt eine 100 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg. Der Rentner war im August zuvor von Sprengstoffexperten darüber informiert worden. Die Bergungskosten wurden auf rund 380.000 Mark geschätzt

Quelle: Wiebke Langefeld