Menü
Anmelden
Hannover Kommunalwahl 2016: Die ersten Plakate hängen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 11.07.2016

Kommunalwahl 2016: Die ersten Plakate hängen

Grüne: Dieses Motiv mit dem leeren Bett ist sozusagen Hand gemacht und nicht am Computer entstanden, wie die Grünen versichern. Das Bett habe man an den Weidendamm geschleppt, wo derzeit eine Flüchtlingsunterkunft entsteht, baugleich und direkt neben weiteren Wohnblöcken für die Bevölkerung. Die Partei will sich auch für bessere Rad- und Fußwege sowie den öffentlichen Nahverkehr einsetzen.

FDP: Es gibt feine Unterschiede in der Politik. Die FDP fordert mehr „bezahlbaren Wohnraum“, was man bei den Liberalen nicht mit Sozialwohnungsbau verwechselt sehen will. Dieses Bezahlbare soll Platz finden auch in „hochpreisigen Gegenden wie Bemerode und Kirchrode“, heißt es in der Partei. Die FDP wünscht sich gut ausgestattete Schulen und grüne Wellen auf den Straßen.

Linke: Die Linke hängt zunächst in ganz Niedersachsen die gleichen Plakate auf, weil aus Sicht der Partei die Probleme auch die gleichen sind. Darin geht es unter anderem um die Forderung nach bezahlbarem Wohnraum, niedrigeren Preisen im öffentlichen Nahverkehr und mehr Personal im sozialen Bereich. Erst später sollen dann Plakate mit den Köpfen von Kandidaten dazu kommen.

Quelle: Tim Schaarschmidt