Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover Appell gegen Atomkrieg
Hannover

Hannover unterzeichnet ICAN-Vertrag gegen Atomwaffen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 10.05.2019
Thomas Hermann unterzeichnet den Städteappell und übergibt ihn Birte Vogel Quelle: Nancy Heusel
Hannover

Die Stadt Hannover schließt sich der internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen ICAN an. Bürgermeister Thomas Hermann hat den Städteappell am Donnerstag unterzeichnet und ihn Birte Vogel, Mitglied des Vorstands von ICAN Deutschland, übergeben.

Friedensnobelpreis 2017 für Initiative

Seit 2007 engagiert sich das globale Bündnis von 532 Partnerorganisationen in mehr als 103 Ländern, eine der Partnerorganisationen ist das weltweite Städtebündnis Mayors for Peace, in dem Hannover seit 1983 Mitglied ist. Für den Einsatz gegen Atomwaffen wurde ICAN 2017 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. „Es ist wichtig ein deutliches Zeichen für den Frieden zu setzen“, sagt Hermann. Mit dem Ziel „Global Zero“ wollen sie eine Welt ohne Atomwaffen erreichen.

Dafür benötige es jetzt viele Regierungen die den von ICAN initiierten neuen Vertrag, welcher Atomwaffen verbietet, unterzeichnen. Da die Bundesregierung den Vertrag bisher ablehnt, müssen andere Wege gefunden werden. „Wir wollen mit dem Appell zeigen, dass viele Menschen dahinter stehen und wir viel Unterstützung bekommen“, sagt Vogel. Bislang haben sich weltweit 50 Städte dem Städteappell von ICAN angeschlossen.

Von Amelie Rook

Wie kann er aussehen, der nächste Ausbildungsschritt? An 44 Ständen konnten sich Studierende bei der Master and More in Hannover Informationen über verschiedene Masterstudiengänge einholen.

07.05.2019

40 Kinder und Jugendliche spielen Märchen aus aller Welt. Ab dem 10. Mai kann die Show im Kinderzirkus Giovanni in Wettbergen erlebt werden.

02.05.2019

Das Annabad in Kleefeld hat am Freitag den Betrieb aufgenommen – mit prominenter Beteiligung. Und andere Standorte folgen in den kommenden Wochen.

29.04.2019