Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 14° Regenschauer
Hannover Polizeiticker Hannover

Polizeimeldungen aus Hannover

Die Polizei Hannover sucht die Fahrerin oder den Fahrers eines SUV. Die unbekannte Person soll in der Innenstadt beim Ausparken einen VW Passat touchiert haben und davongefahren sein. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.

13.09.2021

Nach der Messerstecherei am Küchengarten in Hannover-Linden sucht die Polizei weiter nach den Tätern. Vier junge Männer waren in der Nacht zu Sonntag teils schwer verletzt worden.

13.09.2021

Ein betrunkener Obdachloser hat am frühen Montagmorgen einen Bundespolizisten im Hauptbahnhof Hannover attackiert. Der Ermittler erlitt eine Platzwunde und kam ins Krankenhaus. Gegen den Kontrollierten lag ein offener Haftbefehl vor.

13.09.2021

Am Sonntagnachmittag musste die Feuerwehr Hannover einen Wohnungsbrand in Bemerode löschen. Verletzt wurde niemand.

13.09.2021

Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen einen flüchtigen Radfahrer. Er soll am Montagmorgen in Hannover-Herrenhausen auf der falschen Radwegseite gefahren sein. Ein Pedelecfahrer bemerkte den Mann erst spät – er musste scharf bremsen und stürzte.

13.09.2021

Ein 43-Jähriger ist mit acht unterschiedlichen Identitäten durch Deutschland gereist – vermutlich, um den Behörden zu entkommen. Der Mann wurde unter anderem wegen Körperverletzung, Urkundenfälschung und zur Abschiebung gesucht. Nun fiel er der Bundespolizei in Hannover auf.

12.09.2021

In der Region Hannover haben am Wochenende zwei Radfahrende und ein Autofahrer schwere Verletzungen erlitten. Sie alle waren ohne Beteiligung anderer in Unfälle verwickelt. Die Menschen aus der Wedemark, aus Hemmingen und Laatzen kamen in Krankenhäuser.

12.09.2021

Die Polizei Hannover ermittelt wegen versuchter Tötung am Küchengarten. Dort soll es in der Nacht zu Sonntag eine Messerstecherei zwischen 15 Personen gegeben haben. Vier junge Männer erlitten teils lebensgefährliche Stichverletzungen. Die Täter sind auf der Flucht.

12.09.2021

Die Anschläge des 11. September 2001 jähren sich am Sonnabend zum 20. Mal. Deshalb – und vor allem aus aktuellem Anlass – haben rund 200 Menschen in Hannover protestiert. Sie fordern die Aufnahme weiterer Flüchtlinge aus Afghanistan. Während der Demo kam es zu Auseinandersetzungen.

12.09.2021

Nach dem Polizeieinsatz beim Fridays-for-Future-Camp in Hannover gibt es nun eine Einigung. Ermittler, Stadt, Klimaaktivisten und Kirche haben sich verständigt, dass Plakate und Banner nun auch sonntagsmorgens hängen dürfen. Das niedersächsische Feiertagsgesetz verbietet das normalerweise.

11.09.2021

Die Polizei Hannover hat in der Nacht zu Freitag zwei Einbrecher festgenommen – Vater und Sohn. Die beiden waren in eine Sportgaststätte in der List eingestiegen. Die Beamten entdeckten viel Bargeld beim 48-Jährigen, außerdem suchen sie mögliche Komplizen.

10.09.2021

Auf dem Messeschnellweg in Hannover sind am Freitagmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Der Aufprall kurz hinter dem Pferdeturm Richtung Norden war offenbar so stark, dass ein Wagen sich überschlug und in der Eilenriede auf dem Dach liegenblieb.

10.09.2021