Menü
Anmelden
Wetter Regen
5°/ 4° Regen
Hannover Polizeiticker Hannover

Die aktuellsten Polizeimeldungen

Die Verbotszone für gefährliche Gegenstände am Hauptbahnhof Hannover rückt näher. Der Finanzausschuss stimmte als erstes Gremium jetzt für die Pläne der Stadt, beispielsweise Äxte, Baseballschläger und Pfeffersprays nachts rund um den Raschplatz zu untersagen. Bei Verstoß drohen bis zu 5000 Euro Strafe.

20:00 Uhr

Die Polizei hat in der Nacht zu Mittwoch in einem Parkhaus mit angrenzendem Supermarkt in Hannover-Vahrenwald einen 51-jährigen Dieb festgenommen. Der Betrunkene hatte beim Herumirren im Parkhaus den Alarm ausgelöst.

16:31 Uhr

Hannoveraner können noch bis Montag spenden - Johanniter-Weihnachtstrucker sammeln Hilfspakete für Osteuropa

Die Johanniter in der Region Hannover packen wieder Pakete für die Weihnachtstrucker. Der Inhalt: Lebensmittel und Hygieneartikel. Das Hilfsangebot richtet sich an ärmere Menschen in fünf Ländern Osteuropas. Spender, die sich beteiligen wollen, können noch bis zum 16. Dezember mitmachen.

16:30 Uhr

Karte: Einbrüche in Hannovers Stadtbezirken

Hinweis: Je dunkler das Blau, desto mehr Einbrüche hat es seit Jahresbeginn rechnerisch auf 10.000 Einwohner des Bezirks gegeben. Die Karte wird wöchentlich aktualisiert.

Polizeimeldungen aus Hannover

Die Staatsanwaltschaft Hannover prüft jetzt Ermittlungen gegen den Arzt Klaus Eikemeier aus Bothfeld. Der Mediziner betreibt eine Internetseite, auf der reihenweise rassistische und antisemitische Einträge zu finden sind. Der HAZ sagte der Arzt: „Ich sage nur meine Meinung.“

02.12.2019

Fünf junge Räuber haben am Wochenende einen 18-Jährigen in Hannover überfallen und zusammengeschlagen. Die Täter waren bewaffnet und waren nach einem Streit in der Disco „Funpark“ auf der Straße auf den jungen Mann losgegangen. Die Polizei sucht die Männer und bittet um Zeugenhinweise.

02.12.2019

Auf der Internetseite eines Mediziners aus Hannover werden regelmäßig rassistische und judenfeindliche Äußerungen veröffentlicht. Der Landesverband der jüdischen Gemeinden Niedersachsen hat den Arzt jetzt angezeigt. Er ist AfD-Mitglied – die Partei will ihn ausschließen.

02.12.2019

Bei mehreren Streitigkeiten in der Innenstadt am frühen Sonntagmorgen hat die Polizei insgesamt fünf Randalierer festgenommen. Ärger gab es vor zwei Diskotheken und im Steintor.

01.12.2019

Der Betreiber eines Kiosks in Hannovers Nordstadt hat am Sonnabend der Polizei bei der Festnahme eines Sprayers geholfen. Er ergriff den jungen Mann als dieser gerade eine Hauswand besprühte. Dem 20-Jährigen gelang es zwar, sich zu befreien und zu flüchten. Allerdings ließ er am Tatort seinen Haustürschlüssel zurück.

01.12.2019

Rund 50 Demonstranten haben am Freitagnachmittag in der Innenstadt gegen das Vermummungsverbot bei Demonstrationen protestiert. Obwohl die meisten Teilnehmer vermummt waren und damit gegen das Verbot verstoßen hatten, ließ die Polizei sie gewähren.

29.11.2019

Eine blinde Frau ist am Freitagmorgen in Hannover-Kirchrode zwischen eine Stadtbahn und die Kante des Bahnsteigs geraten. Als die Bahn anfuhr, wurde die 64-Jährige mitgeschleift und dabei schwer verletzt. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

29.11.2019

Die Polizei Hannover hat rund um das Steintor und den Marstall eine größere Drogenkontrolle durchgeführt. Hintergrund ist die Attacke auf ein Wettbüro durch 30 Vermummte, das von Dealern genutzt wird. Das Ergebnis der jetzigen Überprüfungen fällt allerdings durchwachsen aus.

29.11.2019

Zwei große Ereignisse sorgen dafür, dass es am Freitag eng wird in der Innenstadt. Die Aktivisten von Fridays for Future wollen sich am globalen Klimastreik beteiligen und rufen zu einer Demo mit mehreren tausend Teilnehmern auf den Opernplatz. Zeitgleich lockt der sogenannte Black Friday mit zahlreichen Schnäppchen und Angeboten die Kunden in die Geschäfte.

30.11.2019

Die Johanniter-Stauhelfer beenden für dieses Jahr ihre Arbeit auf den Autobahnen rund um Hannover. Zwischen Ostern und Oktober leistete die Motorradstaffel deutlich mehr Hilfe als im Vorjahr, auch die zurückgelegten Kilometer sind enorm angestiegen. Positiv: Immer mehr Autofahrer bilden eine Rettungsgasse.

28.11.2019

Die Bundespolizei hat im Hauptbahnhof Hannover einen 24-Jährigen festgenommen. Der Mann war wegen Beleidigung zur Fahndung ausgeschrieben und stieß auch bei der Kontrolle wüste Beschimpfungen in Richtung der Beamten aus.

27.11.2019

Die Polizei Hannover ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Körperverletzung gegen einen 35-Jährigen. Er soll am Dienstag eine Krücke auf einen vorbeifahrenden Bus der Üstra geworfen haben. Durch die Vollbremsung stürzte im Fahrzeug eine 64-Jährige und wurde verletzt.

27.11.2019