Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Polizeiticker Hannover Stadtbahn-Unfall mit zwei Autos: Behinderungen auf der Limmerstraße
Hannover Polizeiticker Hannover Stadtbahn-Unfall mit zwei Autos: Behinderungen auf der Limmerstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 13.02.2019
Stadtbahn-Unfall auf der Limmerstraße. Behinderungen im Verkehr sind die Folge. Quelle: Jan Philipp Eberstein 2016. All Rights Reserved.
Hannover

Auf der Limmerstraße in Hannover-Linden hat sich gegen 9.15 Uhr ein Unfall mit einer Stadtbahn und zwei Autos ereignet. Nach derzeitiger Einschätzung der Polizei handelt sich um einen Zusammenstoß mit keinen besonders schweren Schäden. Möglicherweise gebe es eine leicht verletzte Person.

Derzeit sind die Einsatzkräfte an der Unfallstelle, um die Schäden aufzunehmen und weitere Maßnahmen einzuleiten.

Wegen des Unfalls kommt es zu Behinderungen im Stadtbahn-Verkehr der Linie 10. Zwischen Glocksee und Wunstorfer Straße wurde zeitweise ein Ersatzverkehr eingerichtet, der gegen 10.25 Uhr wieder eingestellt wurde. Auch danach sind die Bahnen weiter nicht fahrplangerecht unterwegs.

Von Ingo Rodriguez

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Jahr 2018 ist in der gesamten Region Hannover insgesamt 247.500-mal die Notrufnummer der Polizei gewählt worden. Das geht aus einer Statistik der Polizei-Leitstelle hervor.

06.02.2019

Die Polizei hat einen 27-jährigen Mann festgenommen, der verdächtigt wird, in einer Stadtbahn mit einem Komplizen einen Fahrgast geschlagen und getreten zu haben.

05.02.2019

Die Bundespolizei hat am Flughafen Hannover einen europaweit gesuchten Mann festgenommen. Der Albaner soll in Niedersachsen zwei Einbrüche verübt haben und wurde von der Wiener Polizei ausgeliefert.

05.02.2019