Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Schützenfest Hannover Ein Mann, ein Schlag, ein kühles Bier
Hannover Themen Schützenfest Hannover Ein Mann, ein Schlag, ein kühles Bier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 04.07.2015
Von Rüdiger Meise
Quelle: Thomas
Anzeige
Hannover

Bei drückender Schwüle und Temperaturen um 30 Grad im Festzelt Marris hatten die knapp 1000 Gäste der feierlichen Eröffnung alle Mühe, den Schweißverlust mit Wasser und Bier auszugleichen. Manch Mutiger versuchte es auch mit Lüttjer Lage. Schostok indes hielt sich bei seiner zweiten Schützenfest-Eröffnung wieder strikt an alkoholfreies Bier.

Feierlicher Akt mit Tradition: OB Stefan Schostok hat im Neuen Rathaus die Bruchmeister für das Schützenfest Hannover 2015 verpflichtet.

Für den großen Festumzug am Sonntag richten sich die Schützen auf Temperaturen von bis zu 33 Grad ein. Schützenpräsident Paul-Eric Stolle genehmigt den Vereinen Marscherleichterung: „Statt schweren Jacketts sind leichte Hemden völlig in Ordnung.“ Oberbürgermeister Stefan Schostok will zum Marsch auf die schwere, goldene Amtskette aber nicht verzichten. „Leider hat Gold die Angewohnheit, Wärme sehr gut aufzunehmen“, sagt der OB. Er plant, sie auszuhalten.

Schostok sagte, es seien „alle Vorkehrungen getroffen, damit es trotz der Hitze nicht zu Problemen kommt.“ An vier Standorten entlang der Strecke richtet die Freiwillige Feuerwehr Wasserausgabestellen ein: Georgstraße/Opernplatz, Ernst-August-Platz, Am Marstall/Knochenhauerstraße und Friederikenplatz. Auch das Deutsche Rote Kreuz ist vorbereitet: Das Team ist mit 70 Sanitätern vor Ort.

Nur einen kräftigen Schlag hat Oberbürgermeister Stefan Schostok beim Fassanstich gebraucht. Dann floss das Bier.

Dazu können bei Bedarf weitere Einsatzkräfte angefordert werden. Die mobile Sanitätsstation steht an der Kfz-Zulassungsstelle am Herrenhäuser Tor. „Aber helfen Sie sich bitte auch gegenseitig“, appellierte Schostok an Aktive und Zuschauer.

Beginn des Schützenausmarsches ist um 10 Uhr. Auf einer Strecke von vier Kilometern ziehen rund 12 000 Teilnehmer, 50 Festwagen und 100 Kapellen vom Neuen Rathaus aus durch die City zum Festplatz. Im vergangenen Jahr haben nach Angaben der Organisatoren rund 300 000 Zuschauer die Strecke gesäumt – ein Rekordbesuch. „Diese Zahl wollen wir diesmal noch toppen“, hat sich Schostok vorgenommen.

Infos, das Programm, ein Karte und jede Menge Bilder: Alles zum Schützenfest Hannover finden Sie auf unserer aktuellen Themenseite.

 Zum Abschluss des Eröffnungstages wurde auf dem Schützenfest natürlich noch zünftig gefeiert. Unser Partyfotograf hat sich dabei im Festzelt Alt Hanovera und im Tiroler Dorf umgesehen. Seine Bilder der Party finden Sie hier. 

Michael Soboll 03.07.2015
02.07.2015
Rüdiger Meise 02.07.2015