Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wiederaufbau Schloss Herrenhausen Gucken, wie das Schloss Herrenhausen wächst
Hannover Themen Wiederaufbau Schloss Herrenhausen Gucken, wie das Schloss Herrenhausen wächst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:30 13.12.2010
Von Andreas Schinkel
Dr. Wilhelm Krull und Stephan Weil (r.) bei der Pavilloneröffnung. Quelle: Rainer Surrey
Anzeige

Noch gleicht die Schlossbaustelle in Herrenhausen einem großen Sandkasten, in dem Bagger herumkurven und mit eisernen Schaufeln in der Erde wühlen. Für Besucher ist ab Dienstag immerhin schon der sogenannte Info-Pavillon am Eingang zum Ehrenhof geöffnet. Auf dem Dach des Containers wurde eine Aussichtsplattform eingerichtet, im Inneren können Besucher auf Schautafeln die Bauhistorie des 1943 im Bombenhagel zerstörten historischen Schlosses nachlesen und die Architektenpläne für den Wiederaufbau studieren. „Schon jetzt wird die Schlossbaustelle von den Hannoveranern mit größter Aufmerksamkeit verfolgt“, sagte Oberbürgermeister Stephan Weil am Montag in seiner Eröffnungsrede. Trotz der widrigen Witterung sei man bisher im Zeitplan, sagte Wilhelm Krull, Generalsekretär der Volkswagenstiftung, in deren Auftrag das Schloss gebaut wird. Die Spundwände, die die Baustelle wasserdicht machen sollen, sind inzwischen eingesetzt.

Anzeige

asl

Anzeige