Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover & anderswo Reggae am Baggersee
Hannover ZiSH Hannover & anderswo Reggae am Baggersee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 10.07.2015
Headliner auf dem Weadbeat-Festival: Nosliw.
Headliner auf dem Weadbeat-Festival: Nosliw. Quelle: Handout
Anzeige

Nein, das kleine Örtchen Rössing zwischen Sarstedt und Hildesheim hat auf den ersten Blick kein karibisches Flair. Und doch hält sich seit inzwischen sieben Jahren das Reggae-Festival Weedbeat. Dafür ist einerseits das idyllische Gelände verantwortlich. Zwischen schattenspendenden Bäumen liegen Zeltplatz und Konzertbühnen direkt an einem der vielen Baggerseen in der Umgebung.

Doch das Weedbeat lebt hauptsächlich von der interessanten Mischung aus Reggae, Dubstep und Dancehall mit internationalen wie deutschen Künstlern. Headliner am Freitag ist Nosliw aus Bonn mit tanzbarem und modernem Reggae. Sonnabend bietet die neunköpfige Band Jamaram einen vielfältigen Mix aus Offbeats, Funk und Latin-Elementen. Den letzten Festivaltag beschließen Martin Zobel & Soulrise Band – die erste deutsche Reggae-Band, die je für den Musikpreis Grammy nominiert war.

Wer nach den Konzerten noch nicht genug gefeiert hat, kann an der Strandbühne weitermachen: Direkt am Wasser legen bis spät in die Nacht DJs auf. Bleibt nur zu hoffen, dass auch das Wetter seinen Teil zur Karibikatmosphäre beisteuert.

Manuel Behrens

Weedbeat-Festival, Freitag bis Sonntag, Eintritt 20 Euro am Freitag, 
25 Euro am Sonnabend, Sonntag ist er frei. Wochenendtickets gibt es für 35 Euro. Veranstaltungszentrum Speicher, 
An der Zuckerfabrik 50, Rössing.

Hannover & anderswo Rapper Evidence bei Faust - Rap ohne Gangster-Getue
08.07.2015
Hannover & anderswo The S'coolmasters bei Faust - Jazz im Doppelpack
06.07.2015
Hannover & anderswo Ranga Yogeshwar im Literarischen Salon - Schwerer Stoff leicht erklärt
06.07.2015