Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neue Platten Familienband(e)
Hannover ZiSH Neue Platten Familienband(e)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 25.03.2014
Von Karsten Röhrbein
Musikalisches Geschwisterpaar: Die Hundreds. Quelle: Sinnbus Records
Hannover

Mit den Geschwistern Musik zu machen ist für viele eine Horrorvorstellung. Zu prägend sind Erinnerungen an schiefe Flötenkonzerte vor dem heimischen Weihnachtsbaum, für die weder der aufmunternde Applaus der Großeltern noch die Geschenke so recht entschädigten. Im Hause Milner hingegen gab es offenbar keine derartigen Misstöne: Vier Jahre nach dem Debüt „Hundreds“ haben die Hamburger Geschwister Eva und Philipp Milner mit „Aftermath“ nun sogar ihr zweites Elektro-Pop-Album veröffentlicht. Wobei Elektro-Pop den kenntnisreichen hypnotischen und zugleich gewitzten zwölf Songs eigentlich nicht gerecht wird.

Wie Grillen sirren etwa die Synthesizer im apokalyptischen „Rabbits On The Roof“, ehe Eva Milners Stimme durch eine menschenleere Welt zu tänzeln scheint. Was die Geschwister unter dem Namen Hundreds im Wendland am Klavier komponiert und anschließend mit E-Piano, Bassdrum und einem ganzen digitalen Orchester eingespielt haben, ist intim vertraut und einsam zugleich. So, als würde Conor Oberst sich mutterseelenallein zu The Postal Service auf der Tanzfläche wiegen. „Aftermath“ ist zugänglicher als das Debüt, obwohl es komplexer ist – dafür aber weniger vertrackt. Das pluggernde „Our Past“ etwa beginnt leise und verspielt, um am Ende schlüssig in Woodkid-Bombast zu münden. „Manchmal kracht es, meistens lacht es“, sagt Eva Milner über die Arbeit mit ihrem Bruder. Beneidenswert.

Hundreds: „Aftermath“, 
Sinnbus / Rough Trade.
www.hundredsmusic.com

Neue Platten Neue Platten: Motorpsycho - Prog-Rock-Monster auf Vinyl

Auf ihrem neuen Album „Behind the Sun“ bedienen sich die Prog-Rocker von Motorpsycho an allem, was in den siebziger Jahren auf Vinyl gepresst wurde. Wie das klingt, sagt HAZ-Redakteur Tobias Morchner.

Tobias Morchner 12.03.2014
Neue Platten Neue Platten: Metronomy - Milder Trip

Metronomy haben für ihr neues Album "Love Letters" tief in ihren Vinyl-Sammlungen gewühlt. Dort sind die Pop-Hipster fündig geworden: Die neue Platte der Briten ist eine Hommage an den Pop der siebziger Jahre und milde psychedelische Trips. HAZ-Redakteur Karsten Röhrbein hat reingehört.

Karsten Röhrbein 11.03.2014
Neue Platten Neue Platten: Blood Red Shoes - Ein Herz für Hardrock

Ihr neues Album haben die Briten von The Blood Red Shoes auf eigene Faust aufgenommen - in Berlin. Neben U-Bahndurchsagen hört man der selbstbetitelten Platte eine Vorliebe für Hardrock an. HAZ-Redakteur Karsten Röhrbein weiß, ob dem Duo der neue Sound steht.

Karsten Röhrbein 07.03.2014