Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Platten des Jahres Playlist: So klingt das Jahr 2015 von Joss
Hannover ZiSH Platten des Jahres Playlist: So klingt das Jahr 2015 von Joss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:08 31.12.2015
Foto: Mit "We Are Undone" schufen Two Gallants ein lärmendes Melodie-Monster voller authentischer Gefühle.
Mit "We Are Undone" schufen Two Gallants ein lärmendes Melodie-Monster voller authentischer Gefühle. Quelle: Handout
Anzeige

Album des Jahres:

„We Are Undone“ von Two Gallants. Ein lärmendes Melodie-Monster. Emotionen waren nie lauter.

Platz 2: „Beat The Champ“ von The Mountain Goats. Wrestling und Philosophie passen gut zusammen.

Platz 3: „Hospital Handshakes“ von Rocky Votolato. Eine Platte über Neuanfänge und Optimismus – einfachschön!

Song des Jahres:

„The Hereafter“ von Rocky Votolato hat mich manches Mal vor dem Aufgeben bewahrt. Weitermachen!

Jahreszeiten in Liedern:

Frühling: „Katy Kruelly“ von Two Gallants

Sommer: „Empty Temples“ von The Sword

Herbst: „Too Much is Not Enough“ von Graveyard

Winter: „Morningstar“ von Baroness

Heimlich peinlich:

„Maschin“ von Bilderbuch. Fistelstimme und Sportwagen.

Für die Tanzfläche:

„Halbes Herz“ beweist, dass Herrenmagazin noch energisch sein können, wenn sie wollen.

Neuentdeckung:

Das finnische Stoner-Trio Kaleidobolt. In Berlin eine Bühne mit ihnen geteilt und direkt in die Musik verliebt.

Mein Kandidat für den ESC:

Die Kassierer. Ein nackter Wolfgang Wendland hätte auch mich dazu gebracht, wieder einzuschalten.

Alle Songs in einer Playlist:

Joss Doebler brüllt bei seiner Band The Pyre ins Mikro und haucht zu Hause zarte Liebesschnulzen unter der Dusche. Quelle: Privat
29.12.2015
27.12.2015
26.12.2015