Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
ZiSH Elektropop von den Färöer Inseln und Weltenbummler mit Gitarre
Hannover ZiSH Elektropop von den Färöer Inseln und Weltenbummler mit Gitarre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 07.06.2010
The Ghost begeistern mit ihrem Mix aus Elektropop und Indierock.
The Ghost begeistern mit ihrem Mix aus Elektropop und Indierock. Quelle: Handout
Anzeige

Schöne Töne von der Insel

Wo wenig Menschen leben, bleibt viel Raum für gute Gedanken. Den Beweis liefern zwei Jungs von den Färöer Inseln. Auf dem kleinen Fleckchen Erde zwischen Schottland und Island tüftelten Filip Mortensen und Urbanus Olsen in dessen Keller mit Tönen, die irgendwann im Radio landeten. Als The Ghost begeistern sie nun mit ihrem Mix aus Elektropop und Indierock sämtliche Kritiker. Ihr Debütalbum „War Kids“ erscheint am 21. Juni. Am Donnerstagabend um 
21 Uhr spielen sie bei Feinkost Lampe, Eleonorenstraße 18. ZiSH verlost zweimal zwei Karten. Einfach am Dienstag, 8. Juni, um 14 Uhr die (05 11) 5 18 17 58 wählen und mit etwas Glück gewinnen. Der Eintritt kostet 7 Euro.

Pop und Prosa


Mit Tagebüchern fing es an, in der ersten Klasse. Bald kamen Kurzgeschichten dazu. Damit stand die Autorin Christina Haubold 2006 in Hannover zum ersten Mal auf der Bühne. Beim Poetry Slam „Macht Worte!“ begeisterte sie das Publikum – obwohl sie sich als „eher zurückhaltenden Menschen ohne Rampensau-Gen“ sieht. 2008 folgte ihre erste Veröffentlichung: „Hör nicht auf“, drei Prosa-Kurzgeschichten über das „Dazwischen“. Am Dienstag um 20 Uhr liest sie bei der Lesebühne „Nachtbarden“ im TAK-Theater, Am Küchengarten 3–5. Der Eintritt kostet 5 Euro. Zwischen ihren Geschichten spielt das Hildesheimer Duo Riverportpilots deutschen Gitarrenpop.

Weltenbummler mit Gitarre

Sie stammen aus Deutschland, doch ihr Zuhause ist die Welt. Robert Carl Blank schreibt seine akustischen Songs zwischen Auftritten in Australien, Dänemark und den USA. Zu Rock- und Folkmelodien singt der Mann mit Gitarre von Um- und Lebenswegen. Am Mittwoch ab 20 Uhr gibt er im Kulturpalast Linden, Deisterstraße 24, ein Doppelkonzert mit Jann Klose, dem zweiten weltreisenden Gitarrenmann. Aufgewachsen in Afrika und Hamburg, Zivi in Ohio, dann Umzug nach New York – jetzt ist er mit seinen melodischen Rock- und Popgeschichten auf Tour. ZiSH verlost dreimal zwei Konzertkarten. Wer am Dienstag, 8. Juni, um 15 Uhr unter Telefon (05 11) 5 18 17 58 anruft und durchkommt, gewinnt. Alle anderen zahlen 8 Euro Eintritt.

Nicole Wehr und Manuel Becker