Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
ZiSH Danke für viele spannende Texte!
Hannover ZiSH Danke für viele spannende Texte!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 16.02.2015
Schreibt, wo ihr mögt: Wir warten auf eure kreativen Wettbewerbsbeiträge. Quelle: Tobias Kleinschmidt
Hannover

Zum Thema

Die Themenseite zum
HAZ-Schreibwettbewerb.

 

Wer kann mitmachen?

Der 13. HAZ-Schreibwettbewerb richtet sich an Schüler aus der Region Hannover ab der dritten Klasse. Es können Einzelbeiträge eingereicht werden, aber auch Texte, die gemeinsam geschrieben wurden. Dann müssen die Namen aller Autoren angegeben werden. Es gibt vier Alterskategorien:

Klasse 3 und 4

Klasse 5 und 6

Klasse 7 bis 9

Klasse 10 bis 13

Wie lauten die Themen?

Zur Wahl stehen die drei folgenden Themen:

Thema 1: „Läuft bei dir!“

Thema 2: „Zu Hause“

Thema 3: „Andere Zeiten“

Welche Form dürfen die Texte haben?

Die Beiträge können Gedichte sein, Erzählungen, kleine Theaterstücke, Interviews, Reportagen. Eigentlich ist alles erlaubt, nur keine langen Romane.

Wie lang dürfen die Texte maximal sein?

Die Obergrenze liegt bei 9000 Zeichen inklusive Leerzeichen. Das entspricht 180 Zeilen bei 50 Zeichen pro Zeile.

Wer bewertet die Texte?

Die Expertenjury setzt sich zusammen aus Mitgliedern der ZiSH-Redaktion, Lehrern und Experten aus dem Literaturbereich. Die Jury trifft sich im Februar, diskutiert die Texte und wählt den schönsten Beiträge aus. Den Vorsitz hat HAZ-Redakteur Karsten Röhrbein.

Wie kann ich teilnehmen?

Wer mitmachen möchte, kopiert seinen Text bis zum 15. Februar 2015 in das Onlineformular für den HAZ-Schreibwettbewerb. Dort stehen auch die vollständigen Teilnahmebedingungen. Nachfragen zum Wettbewerb beantwortet HAZ-Redakteur Jan Sedelies unter der E-Mail-Adresse jan.sedelies@haz.de.

Wann ist Einsendeschluss?

Einsendeschluss ist Sonntag, 15. Februar 2015. Bis dahin müssen die Texte über das Onlineformular an die Jury geschickt werden.

Was gibt es zu gewinnen?

Insgesamt 1000 Euro werden unter den Autoren der besten Geschichten vergeben. Außerdem gibt es Buchpreise, eine Einladung zur Siegerehrung, und vielleicht wird eure Geschichte sogar in der HAZ abgedruckt.

Nutzt die Festtage und Ferien für die Poesie! Wenn es draußen kalt ist, setzt man sich am besten mit Laptop oder Zetteln an die warme Heizung  – und beginnt zu erzählen.

Von Jan Sedelies

ZiSH Cybermobbing - Bei Nachricht Angst

Jeder sechste Jugendliche wurde schon einmal im Internet gemobbt. Doch was kann man gegen Beleidigung bei Whatsapp tun?
Eine Möglichkeit bietet die Plattform Juuuport. Dort helfen junge Menschen Betroffenen. ZiSH hat einen Mitarbeiter begleitet.

16.12.2014

Hurra – ZiSH gibt es nun schon stolze 15 Jahre! Das ist nicht nur ein Grund zum Feiern, sondern auch ein Anlass, um zu gucken, wie ZiSH sich mit der Zeit verändert hat – und was die Protagonisten vergangener Geschichten heute so machen.

Karsten Röhrbein 11.12.2014

Die Vorweihnachtszeit spaltet die Gemüter. Während die einen ihr Zuhause in ein Winterwunderland verwandeln, sind andere von der aufgesetzten Besinnlichkeit einfach nur genervt. ZiSH stellt sechs Adventstypen vor.

04.12.2014