Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
ZiSH Auf diesem Weg lernst du Hannover am schnellsten kennen
Hannover ZiSH Auf diesem Weg lernst du Hannover am schnellsten kennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:46 13.10.2018
Wo bin ich hier? Entlang des Roten Fadens lässt sich Hannover ganz einfach erkunden. Quelle: Treblin, Hadasch
Hannover

Den Weg zur Uni, zum nächsten Supermarkt oder der potenziellen Stammbar haben Erstsemester schnell verinnerlicht. Etwas schwieriger kann es sein, wenn man Hannover vorher nur vom Hörensagen kannte und seine neue Heimat nun entdecken möchte. Welche Sehenswürdigkeiten gibt es? Und wie viele davon sind überhaupt einen Besuch wert?

Tausende neue Studenten beginnen zum Wintersemester ihr Uni-Leben in Hannover. Viele davon kommen von außerhalb –und müssen ihre neue Heimat erst kennenlernen. Entlang des Roten Fadens geht das ganz einfach. Wir zeigen euch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Mit dem Roten Faden gelingt die Entdeckungstour ganz einfach – ohne nerviges Umhergeirre und Verlaufen: Von der Tourismusinformation am Hauptbahnhof ausgehend ist eine rote Linie auf den Boden gemalt. Der 4,2 Kilometer lange Weg führt an 36 Attraktionen vorbei. In unserer Bildergalerie haben wir die besten Tipps für Hannovers Sehenswürdigkeiten versammelt – und selbst für alteingesessene Hannoveraner ist sicherlich noch so manche Neuigkeit dabei.

Von Manuel Behrens

Sie gehören zur Uni wie schrullige Mathe-Professoren oder die Currywurst-Pommes in der Mensa: ZiSH präsentiert die acht Stereotypen der Studentenschaft.

08.10.2018

Die Azubis von heute haben hohe Ansprüche – und die Firmen reagieren. Denn Fachkräfte sind rar. Ein Besuch im neuen Enercity-Ausbildungszentrum.

05.10.2018

Das hält doch niemals: Liebe auf Distanz wird oftmals mit dem Todesurteil einer Beziehung gleichgesetzt. ZiSH-Autorin Anna Beckmann sieht das anders.

25.09.2018