Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Audi A6 Avant wird zum RS6 mit 600 PS
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles

Audi A6 Avant wird zum RS6 mit 600 PS

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 27.11.2019
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Kombi aus der Muckibude: Dem Avant RS6 verpasst Audi einen 600-PS-Motor, der bis zu 800 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle wuchtet. Quelle: Audi AG/dpa-tmn
Ingolstadt

Audi rüstet den A6 Avant zum RS-Modell auf und bringt den Kombi zum Jahresende mit 441 kW/600 PS in den Handel. Dafür verlangen die Bayern mindestens 117.500 Euro.

Mit einem neuen Bug deutlich aggressiver gezeichnet und von hinten an den breiteren Kotflügeln sowie den prallen Auspuffrohren zu erkennen, wird der RS6 Avant angetrieben von einem V8-Motor mit vier Litern Hubraum. Er mobilisiert bis zu 800 Nm Drehmoment und ermöglicht Fahrleistungen, die eher auf Sportwagenniveau liegen als auf dem einer Familienkutsche.

Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der RS6 Avant nach Werksangaben in 3,6 Sekunden, und das übliche Limit von 250 km/h lässt sich in zwei Schritten auf bis zu 305 km/h anheben. Zwar zügelt Audi den Durst des Motors mit einer Zylinderabschaltung und einem 48-Volt-Mild-Hybrid-System. Doch liegt der Normverbrauch bei 11,5 Litern und der CO2-Ausstoß bei 263 g/km.

Neben dem Design und dem Antrieb hat Audi das Fahrwerk überarbeitet: Luft- oder Stahlfedern sorgen für mehr Bodenhaftung und ein strammeres Fahrgefühl. Es gibt eine neue Lenkung, die auf Wunsch die Hinterachse einbezieht. Eine neue Auspuffanlage sorgt für entsprechend markigen Klang.

dpa

Viel Konkurrenz und hohe laufende Kosten zwingen den E-Roller-Vermieter Coup aufzugeben. Kunden können mit einer Rückerstattung ihres Guthabens rechnen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 26.11.2019

In der dunklen Jahreszeit ist es für Autofahrer besonders wichtig, rechtzeitig das Abblendlicht einzuschalten. Doch wann dürfen sie eigentlich mit Fernlicht fahren?

Deutsche Presse-Agentur dpa 26.11.2019

Ist das morgens jetzt schon frostig! Und dann auch noch Eis kratzen am Auto. Das nervt. Lohnt sich da ein beheizbarer Kratzer, um schneller für gute Sicht zu sorgen?

Deutsche Presse-Agentur dpa 26.11.2019