Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Porsche bringt neuen Macan zunächst mit zwei Motoren
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Porsche bringt neuen Macan zunächst mit zwei Motoren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 13.12.2018
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Konkurrent von Mercedes GLC und Audi Q5: Den aufgefrischten Macan startet Porsche zunächst in zwei Motorvarianten. Quelle: Porsche/dpa-tmn
Anzeige
Stuttgart

Wenn Porsche Ende 2018 mit der Auslieferung des überarbeiteten Macan beginnt, startet der kleine Geländewagen mit zunächst zwei Motoren. Es gibt den Konkurrenten von Autos wie Mercedes GLC und Audi Q5 ab 58.763 Euro.

Der Macan Turbo ist in Arbeit und auch für die zweite Hälfte der Bauzeit fest eingeplant. Im Grundmodell arbeitet ein 2,0 Liter großer Vierzylinder mit 180 kW/245 PS und 370 Nm, der nun erstmals bei Porsche mit einem Partikelfilter ausgestattet ist. Er ermöglicht den Sprint von 0 auf 100 km/h in 6,7 Sekunden, erreicht bis zu 225 km/h und verbraucht laut Porsche 8,1 Liter (185 g/km CO2).

Anzeige

Wer den Macan S ab 64.356 Euro bestellt, bekommt einen 3,0 Liter großen V6-Turbo, für den Porsche nun 264 kW/354 PS in Aussicht stellt. Damit gelingt die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5,1 Sekunden, und das Spitzentempo steigt auf 254 km/h. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 8,9 Litern an (204 g/km).

Wie unter der Haube halten sich auch die sonstigen Änderungen im Rahmen: Das Design bekommt nur dezente Retuschen wie das durchgehende Leuchtenband am Heck. Es gibt neue Farben und Felgen sowie eine erweiterte Ausstattung. So hat Porsche das Infotainment-System aktualisiert, einen größeren Bildschirm in die Mittelkonsole gebaut und die Online-Navigation genau wie die LED-Scheinwerfer zum Serienstandard erhoben.

dpa

Deutsche Presse-Agentur dpa 13.12.2018
Deutsche Presse-Agentur dpa 12.12.2018
Deutsche Presse-Agentur dpa 12.12.2018