Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Auto & Verkehr Gegen Moosränder an Autofenstern hilft Spülwasser
Mehr Auto & Verkehr Gegen Moosränder an Autofenstern hilft Spülwasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 11.07.2013
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Spülwasser hilft bei Moos an den Autoscheiben.
Spülwasser hilft bei Moos an den Autoscheiben. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Bonn

Parken Autos häufig unter freiem Himmel, ist es nur eine Frage der Zeit, bis auf den Gummidichtungen am unteren Rand der Seitenfenster Moos wächst. Das sieht schmuddelig aus und macht die sogenannten Schachtleisten auf Dauer marode. "Die grünen Ränder lassen sich gut mit lauwarmem Wasser, in das etwas Spülmittel kommt, und einer weichen Nagelbürste entfernen", erklärt Markus Herrmann vom Bundesverbands Fahrzeugaufbereitung (BFA) in Bonn. Die Seitenfenster werden dafür ganz herunterlassen. "Bürsten Sie sanft, nicht über lackierte Stellen, und reiben Sie gelösten Schmutz zwischendurch immer wieder mit einem weichen Tuch ab", rät der BFA-Präsident.

Eine Nachbehandlung der Fensterdichtungen mit Talkumpuder oder einem Talkumstift pflegt das Material und verhindert, dass allzu schnell neues Moos wächst, so Herrmann. "Die regelmäßige Reinigung und Pflege der Schachtleisten ist wichtig, weil die Seitenscheiben sonst irgendwann beim Öffnen und Schließen anfangen zu rubbeln und zu quietschen."

dpa

Herbert Deters- Eickemeyer 11.07.2013