Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Neue Regeln für Immobilienanzeigen - Was Inserenten wissen müssen
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Neue Regeln für Immobilienanzeigen - Was Inserenten wissen müssen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 16.05.2014
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Seit dem 1. Mai müssen bei Immobilienanzeigen in Zeitungen und dem Internet auch Angaben über den energetischen Zustand des Objekts genannt werden. Die Angaben dürfen sinnvoll abgekürzt werden, wie dieses Muster zeigt. Foto: dpa-infografik
Seit dem 1. Mai müssen bei Immobilienanzeigen in Zeitungen und dem Internet auch Angaben über den energetischen Zustand des Objekts genannt werden. Die Angaben dürfen sinnvoll abgekürzt werden, wie dieses Muster zeigt. Foto: dpa-infografik
Anzeige
Berlin

Miet- und Kaufinteressenten sollen jetzt schon in der Anzeige erkennen können, wie energieeffizient ein Objekt ist. Deshalb müssen seit dem 1. Mai in Immobilienanzeigen in Zeitungen oder im Internet Angaben auch über die energetische Qualität der Objekte genannt werden, erklärt der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland in Berlin. Verstöße gegen die Vorgaben können mit einem Bußgeld von bis zu 15 000 Euro geahndet werden.

Wer eine Wohnung in kommerziellen Medien anbietet, muss in der Anzeige die Art des Energieausweises benennen. Außerdem müssen der Endenergiebedarfs- oder Endenergieverbrauchswert für das Gebäude genannt werden. Auch der Energieträger für die Heizung des Gebäudes - also zum Beispiel Gas oder Heizöl - müssen in dem Inserat auftauchen. Gleiches gilt für das Baujahr und die Energieeffizienzklasse. Die Angaben können in den Anzeigen sinnvoll abgekürzt werden.

Wichtig zu beachten: Sollte zum Zeitpunkt der Anzeigenschaltung kein gültiger Energieausweis vorliegen, müssen die oben genannten Angaben nicht in der Anzeige aufgeführt werden. Ein gültiger Ausweis muss dann laut Haus & Grund aber spätestens beim Besichtigungstermin vorliegen. Für die Einhaltung der Pflicht ist der Verkäufer oder Vermieter verantwortlich. Das gilt auch, wenn ein Makler oder Verwalter mit der Anzeigenschaltung beauftragt wird.

dpa

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.05.2014
Deutsche Presse-Agentur dpa 14.05.2014
Deutsche Presse-Agentur dpa 14.05.2014