Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Einrichten & Wohnen Moderne Bodenbeläge
Mehr Bauen & Wohnen Leben & Wohnen Einrichten & Wohnen Moderne Bodenbeläge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 20.03.2012
Edles Parkett
Böden schaffen die Verbindung zwischen Raum und Möbeln. Quelle: Philip Baumgärtner
Anzeige

Praktisch, robust und pflegeleicht oder edel, wertvoll und vielleicht sogar von namhaften Designern gestaltet? Bei kaum einer Frage der Inneneinrichtung gehen die Bedürfnisse und Meinungen so auseinander wie beim Thema Bodenbeläge. Und das liegt nicht nur daran, dass die Geschmäcker bekanntlich verschieden sind. Der Grund ist vor allem, dass die Lebensgewohnheiten und häuslichen Rahmenbedingungen von Menschen sich stark unterscheiden. Eine Familie mit vier Kindern, einem Golden Retriever und einer Oma als Untermieterin, die auf einen Rollator angewiesen ist, wird vermutlich Wert auf glatte, leicht zu säubernde Bodenflächen legen. Der alleinlebende Jungmanager dagegen wird vermutlich eher auffällige Designerstücke oder kuschelige Auslegeware bevorzugen.

Doch ganz gleich, wo die persönlichen Vorlieben liegen - der Trend im Frühling 2012 geht dahin, Teppiche und Bodenbeläge als Designobjekte zu platzieren. "Die Wahl des Bodenbelags ist oft Ausgangspunkt für ein ganzheitliches Wohnkonzept.

Teppiche und Bodenbeläge schaffen die Verbindung zwischen Raum und Möbeln", sagte Andreas Gruchow, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG in einem Gespräch mit der Zeitschrift "Schöner Wohnen". Und Gruchow muss es wissen. Er ist für die Domotex, die größte internationale Messe für Bodenbeläge in Hannover, verantwortlich. Aus seiner Sicht sind die aktuellen Entwürfe an Kreativität kaum zu überbieten. "Über das frische und moderne Design gewinnt der Boden eine ganze neue Bedeutung im Kontext der Inneneinrichtung und ist zum Lifestyle-produkt avanciert", ergänzte er.

In der Tat: Das, was im Januar während der Domotex auf dem hannoverschen Messegelände gezeigt wurde, ist neu, modern, innovativ und stimmte schon mal auf den Frühling und den Sommer ein. Bei Teppichen werden klassisches Orientmuster und modernes Design kombiniert. Neben hauchzarten, floralen Mustern in Pastelltönen gibt es poppige, Lebenslust versprühende Farben wie Türkis, Petrol, Kobaltblau und Pink. Das Patchwork der verschiedensten Materialien wird ebenso großgeschrieben wie die neue Natürlichkeit, die den Wunsch der Menschen nach ökologisch einwandfreien Produkten und Nachhaltigkeit spiegeln.

Grobe Webteppiche aus ungefärbter tibetanischer Hochlandwolle, Hanf, Bast und Kaktusgarn, denen man die archaische Handwerkskunst ansieht, waren auf der Domotex 2012 einer der Renner.

Und auch glatte Holzbeläge wie Parkett, Laminat und Dielen zeigen sich von einer ungewohnten, überraschenden Seite. So gibt es Massivparkett aus Bambus, antik aussehende Holzböden der Bauwerk Parkett GmbH, die nach einem speziellen Vintage-Verfahren behandelt worden sind, Landhausdielen in tiefem Schwarz von der Hamberger Flooring GmbH & Co. KG oder ein widerstandsfähiges Holzpflaster, das an die Straßen von Paris in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg erinnert (Drakkar Bois, "Paves de Paris"). Damals waren die Straßen noch mit Holz gepflastert. Die Innovation der Hersteller konzentriert sich dabei nicht allein auf die Optik.

Auf der Domotex zeigten die internationalen Hersteller auch ihre neuesten technischen Ideen, die das Leben bequemer machen. Raumschallreduzierung durch Klebeschnüre auf der Laminatunterseite gehören ebenso dazu wie neuartige Verlegesysteme, die das Selbstgestalten zum Kinderspiel machen.

Julia Pennigsdorf

Schöne und robuste Böden für draußen

Passend zum Frühling endet das Thema Inneneinrichtung und damit auch das Thema Bodenbeläge nicht an der Terrassentür. Outdoor Living heißt das Stichwort und dahinter verbergen sich schöne Ideen für Wohnlichkeit und Behaglichkeit unter freiem Himmel.

Wie wäre es mit ökologisch einwandfreien Bambus-Terrassendielen oder Outdoor-Dielen von Parador in Eiche, Esche, Lärche oder Robinie? Ob Terrasse, Balkon oder die lauschige Ecke unter der Trauerweide, ob gebürstet, unbehandelt, ölimprägniert oder veredelt, ob frisches Beige, warmes Dunkelbraun oder edles, modernes Grau - Outdoor-Dielen bieten eine breite Palette von Gestaltungsmöglichkeiten. Schließlich wäre es schade, wenn die Kreativität vor dem Garten Halt macht. Denn mit ein bisschen Glück liegt das Wohnzimmer der kommenden Monate unter freiem Himmel.