Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wohn(t)räume Kredite für den Hauskauf
Mehr Bauen & Wohnen Wohn(t)räume

Kredite für den Hauskauf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Hauskauf
Vergleichen lohnt sich: Wer eine  Immobilie  finanzieren will, findet derzeit mehrere günstige Kreditangebote mit langer Zinsbindung. Quelle: Christin Klose/dpa-mag

Immobilienkredite ohne Zinsrisiko müssen nicht teuer sein. So gibt es derzeit Topabgebote mit einer Zinsbindung von 20 Jahren, bei denen der Effektivzins unter einem Prozent liegt. Das zeigt eine Untersuchung der Stiftung Warentest.
Die Experten analysierten zwei Modelle ohne Zinsrisiko: Bausparsofortfinanzierungen und Volltilgerdarlehen mit langer Zinsbindung. Sie fragten dafür über 70 Anbieter an, heißt es in der Zeitschrift „Finanztest“ (10/2020).
Vorteil der langen Zinsbindung: Kreditnehmer können sich vor steigenden Zinsen schützen. Gerade in unsicheren Zeiten ist das wichtig. Allerdings sind Kreditnehmer auch unflexibler: Meist stehen die Raten von Anfang bis Ende fest, Sondertilgungen seien nicht immer erlaubt.

Dazu drei Tipps für die  Finanzierung ohne Zinsrisiko:
1. Darlehensnehmer sollten realistisch kalkulieren, welche Ratenhöhe sie sich auf Dauer monatlich leisten können.
2. Zinsangebote können sich kurzfristig ändern. Experten raten daher, immer mehrere Angebote miteinander zu vergleichen – von mindestens drei Instituten.
3. Die Bausparsofortfinanzierung sei kompliziert, daher sollten sich Verbraucher vorab gut über Risiken informieren. Bei diesem Modell müssen zum Beispiel die Zinsbindung des Vorauskredits und die Zuteilung des Bausparvertrags gut aufeinander abgestimmt sein. Sonst könne es am Ende sehr teuer werden.

dpa/tmn