Menü
Anmelden
Mehr Bilder So sah Wülfel früher aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 03.09.2018

So sah Wülfel früher aus

1-3 24 Bilder

Ganz im Süden Hannovers stößt man auf den Stadtteil Wülfel. Die nördliche Grenze bilden die Brückstraße, der Wiehegraben, Bothmerstraße und Garkenburgstraße, im Osten verläuft die Bahnstrecke nach Göttingen. Foto: Wülfeler Jägerbräu, Juni 1970.

Quelle: HP, Hannoversche Presse

Lange war Wülfel ein eher armes kleines Dorf, das aber bereits 1234 urkundlich erwähnt wurde. Damals ist von einem Johannes de Wulflede die Rede. Durch die Vereinigung mehrerer Höfe entstand im 17. Jahrhundert das Rittergut Wülfel im Süden des heutigen Stadtteils (Foto, um 1912).

Quelle: privat/wikipedia

Der Name Wülfel soll Wolfsfeld bedeuten und könnte auf die Wölfe hindeuten, die damals noch in Rudeln durch die Region zogen. Foto: Landschaftsschutzgebiet, 8. August 1984.

Quelle: NP, Neue Presse
1-3 24 Bilder