Menü
Anmelden
Mehr Bilder Neues aus der Welt der Promis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 22.05.2009

Neues aus der Welt der Promis

1-3 8 Bilder

Miley Cyrus, Teenie-Star, hat sich an ihre Rolle als Vorbild von Jugendlichen gewöhnt, lehnt die Bezeichnung Idol aber ab. „Idole sind makellos, und ich bin ein Teenager. Das vergessen die Leute manchmal“, sagte die 16-Jährige dem Magazin „InStyle“. „Teenager machen Fehler, ich auch. Aber ich lerne daraus.“ Cyrus war im Alter von 13 Jahren durch die Disney-Show „Hannah Montana“ in den USA berühmt geworden und spielt die Hauptrolle im gleichnamigen Kinofilm. afp

Quelle: Michael Gottschalk/ddp

Sean Penn (48), Oscar-Preisträger, hält nun offenbar doch an der Ehe mit seiner Frau Robin Wright Penn fest. Wie das US-Magazin „People“ auf seiner Internetseite berichtet, zog der 48-Jährige seinen Trennungsantrag vor Gericht wieder zurück. Penns Anwalt war dem Bericht zufolge zunächst nicht für einen Kommentar erreichbar. Eine Scheidungsanwältin aus Los Angeles, die nicht in den Fall involviert ist, sagte, dies deute auf eine Versöhnung des Paares hin. Penn hatte Medienberichten zufolge erst im April vor Gericht die Auflösung der häuslichen Gemeinschaft mit seiner Ehefrau und Schauspielkollegin beantragt. Dabei ist ein Paar de facto getrennt, dem Gesetz nach jedoch weiterhin verheiratet. Das seit 13 Jahren verheiratete Paar hatte ein erstes Scheidungsverfahren bereits vor rund einem Jahr noch gestoppt. ddp

Quelle: Pascal Guyot/ddp

Duffy (24), Sängerin, ist für den nächsten „James Bond“-Titelsong im Gespräch. Filmproduzent Michael G. Wilson sagte der britischen Zeitung „Sun“: „Ich fände es toll, wenn Duffy den nächsten Song singen würde. Sie ist wunderbar.“ Er fügte hinzu: „Amy Winehouse wäre auch gut.“ Die Arbeiten am dritten Bond-Film mit Daniel Craig als Geheimagent 007 hätten begonnen, er könne aber nichts sagen, berichtete Wilson. Für den Vorgänger-Streifen „Ein Quantum Trost“, der im November 2008 in die Kinos kam, hatten Alicia Keys und Jack White von den White Stripes das Titellied gesungen. „Another Way to Die“ war das erste Duett in der über 45-jährigen Geschichte der Filmreihe. Zunächst war Amy Winehouse für den Song im Gespräch gewesen. Musikproduzent Mark Ronson gab schließlich aber bekannt, dass die Grammy-Gewinnerin die Arbeit wegen ihrer Drogensucht nicht fortsetzen konnte. ddp

Quelle: Clemens Bilan/ddp
1-3 8 Bilder