Menü
Anmelden
Mehr Bilder Pistenspaß im Harz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 07.01.2010

Pistenspaß im Harz

Die vielen Aufstiegsmöglichkeiten in St. Andreasberg verkürzen die Wartezeit an den Liften, dennoch bleibt das Gefühl nicht aus, dass man viel Zeit in der Schlange steht. Das liegt daran, dass die Abfahrten doch sehr kurz sind und die meisten Wintersportler den Aufstieg zu den drei leichteren Pisten suchen. Weitere Informationen unter Telefon: (0  55  82) 2 65. Zahl der Lifte: 2 Sessel-, 3 Schlepplifte, Zahl der Pisten: 6, Tageskarte: 11 bis 17 Euro

Quelle: Florian Wallenwein

Ob Hexenritt oder Kaffeehorst – alle Skiabfahrten am Wurmberg in Braunlage sind derzeit geöffnet. Mit einem Gletscher in Südtirol ist der höchste Berg Niedersachsens – immerhin 972 Meter – natürlich nicht zu vergleichen, dennoch vermitteln die Pisten dem Abfahrtsläufer bisweilen durchaus alpine Hochgefühle und auch abends gute Stimmung.

Quelle: Florian Wallenwein

Die Abfahrt vom Gipfel bis zur Talstation erstreckt sich zum Beispiel über rund 4100 Meter und hält von der gemütlichen Slalompassage bis zur rasanten Schussfahrt alles bereit. Der Hexenritt ist für die Anspruchsvollen. Die Pisten sind bestens präpariert. Die Schneehöhe – im Schnitt 30 Zentimeter – ließ allerdings in den vergangenen Tagen etwas zu wünschen übrig.

Quelle: Florian Wallenwein