Menü
Anmelden
Mehr Bilder Pistenspaß im Harz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 07.01.2010

Pistenspaß im Harz

Die schwere Schauinsland- (600 Meter) und die mittelschwere Wilddieb-Abfahrt (1000 Meter) waren trotz 40 Zentimeter Schnee leider gesperrt. Die mittelschwere Hexen- und die leichte Krähennest-Piste (beide 1500 Meter lang) sind aber bestens präpariert und kaum vereist. Letztere wird künstlich beschneit, sodass sich auf dem griffigen Untergrund hervorragend ins Tal wedeln lässt.

Quelle: Florian Wallenwein

In Braunlage besteht an schneestarken Sonnabenden die Gefahr, bis zu einer Stunde vor der Gondel an der Talstation anstehen zu müssen. Die Kabinenbahn soll zwar pro Stunde 1000 Personen auf den Gipfel befördern, doch in Stoßzeiten reicht dies bei Weitem nicht. Der Vorteil der begrenzten Beförderungskapazität liegt darin, dass es auf den Hängen vergleichsweise leer ist.

Quelle: Florian Wallenwein

Tolle, weiße Aussichten in St. Andreasberg.

Quelle: Florian Wallenwein