Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Schwankschwindel berechtigt zu Merkzeichen "G"
Mehr Finanzen Aktuelles Schwankschwindel berechtigt zu Merkzeichen "G"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 18.11.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Auch Schwankschwindel berechtigt Betroffene zur kostenfreien Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Das entschied das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg. Quelle: Julian Stratenschulte
Berlin

Starker Schwindel kann eine ernsthafte Belastung sein. Sind die Beschwerden so stark, dass Betroffene nicht in der Lage sind, ohne Begleitung längere Wege zurückzulegen, können sie in ihrem Schwerbehindertenausweis das Merkzeichen "G" erhalten.

Auch Schwankschwindel kann das Merkzeichen "G" rechtfertigen. Das ergibt sich aus einem Urteil des Landessozialgerichts Berlin-Brandenburg (Az.: L 13 SB 103/12), auf das die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hinweist.

Der Fall: Die Frau leidet an verschiedenen Krankheiten der Gelenke, an psychosomatischen Störungen und unter einem permanenten Schwankschwindel. Dadurch ist sie so in ihrem Gehvermögen eingeschränkt, dass sie nicht ohne Gefahr für sich und andere am Straßenverkehr teilnehmen kann. Sie benötigt dementsprechend immer eine Begleitung. Vor Gericht verlangte sie die Feststellung, dass das Merkzeichen "G" erfüllt sei. Damit hätte sie unter bestimmten weiteren Voraussetzungen einen Anspruch auf die kostenfreie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Das Urteil: Sie habe Anspruch auf Zuerkennung des Merkzeichens "G", befanden die Richter. Die Frau sei derart in ihrer Bewegungsfähigkeit im Straßenverkehr beeinträchtigt, dass sie selbst übliche Strecken ohne Begleitung nicht zu Fuß zurücklegen könne. Es komme dabei nicht darauf an, ob die Bewegungsfähigkeit aus einer anatomischen Gegebenheit des Körpers folge. Aufgrund eines Gutachtens eines Facharztes für Psychiatrie und Psychotherapie stehe fest, dass zwar die sonstigen körperlichen Beeinträchtigen nicht ausreichten, um das Merkzeichen "G" zu erfüllen, jedoch der Schwankschwindel als Beeinträchtigung ausreiche.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer eine Abfindung mehrere Jahre vor seinem Rentenbeginn erhält, muss sich im Idealfall gar keinen neuen Job mehr suchen. Doch Vorsicht: Die gezahlte Summe muss hoch genug sein, damit Arbeitnehmer bis zum offiziellen Renteneintritt anfallende Kosten übernehmen können.

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.11.2015

Unbezahlte Rechnungen und das Konto ständig im Minus - wer aus den Schulden nicht mehr herauskommt, braucht Unterstützung. Hilft das nicht mehr, gibt es als letzten Ausweg das Privatinsolvenzverfahren. Dafür brauchen Betroffene aber einen langen Atem.

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.11.2015

Wer wissentlich einen gefälschten Geldschein weitergibt, macht sich strafbar. Verbraucher sollten beim Bezahlen mit Bargeld deshalb genau darauf achten, was für einen Schein sie erhalten. Doch wie können sie sich beim Verdacht auf Falschgeld verhalten?

Deutsche Presse-Agentur dpa 17.11.2015