Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Wann öffentlicher Sex strafbar ist
Mehr Finanzen Aktuelles Wann öffentlicher Sex strafbar ist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 20.08.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Sex in der Therme ist keine gute Idee. Ein Paar wurde deshalb wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses verurteilt. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand
Hamburg

Im Schwimmbad, im Auto oder auf der Wiese: Sex in der Öffentlichkeit klingt vielleicht aufregend, kann aber rechtliche Folgen haben.

Grundsätzlich verboten ist Geschlechtsverkehr in der Öffentlichkeit zwar nicht. Bekommt ein Dritter etwas mit, könnte er sich dadurch aber verletzt oder belästigt fühlen. Darauf weist Rechtsanwalt Constantin von Piechowski aus Hamburg hin.

An einem Platz, an dem viele Leute sind, sollte man sich mit sexuellen Handlungen daher zurückhalten - sonst ist das nicht nur peinlich, es kann auch rechtliche Folgen haben. Unter Umständen wird der Sex als Ordnungswidrigkeit oder Erregung öffentlichen Ärgernisses gewertet. Das gilt besonders, wenn die Beteiligten bewusst in Kauf genommen haben, dass sie andere Menschen verärgern oder verletzen.

dpa

Nachbarn hilft man in der Regel gerne. Doch was ist, wenn es dabei zu einem Schaden kommt? Keine Sorge: Die Haftung ist in einem solchen Fall begrenzt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.08.2015

Gold galt Anlegern lange als sicherer Hafen. Doch jetzt verkaufen viele Investoren das Edelmetall. Kleinanleger muss das aber nicht beunruhigen. Denn der Goldpreis schwankt immer.

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.08.2015

Kochen, duschen, putzen - ältere Menschen brauchen oft Hilfe im Alltag. Das aber geht meist ins Geld. Die gute Nachricht: Steuerzahler können sich einen Teil vom Finanzamt erstatten lassen. Die schlechte: Einfach ist das nicht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.08.2015