Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannoversche Volksbank Bereit fürs Eigenheim
Mehr Finanzen Hannoversche Volksbank

Bereit fürs Eigenheim

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:19 11.05.2020
Quelle: iStockphoto.com/sefa ozel

Hohe oder niedrige Zinsen, steigende oder fallende Immobilienpreise, Laufzeiten von Baudarlehen, Finanzierungsmodelle und nicht zuletzt die allgemeine und persönliche wirtschaftliche Situation: Wer eine Immobilie kaufen oder bauen will, muss sich mit einer Vielzahl von Fragen beschäftigen und sich optimale Beratung suchen, bis ein maßgeschneidertes, passendes und faires Angebot steht. Trotz Corona-Krise rechnen Finanzexperten für die Region Hannover derzeit mit einer anhaltenden Nachfrage nach Baufinanzierungen und mit stabilen Immobilienpreisen. In den vergangenen Jahren sind die Immobilienpreise in der Region stetig gestiegen, während das Zinsniveau auf ein Rekordtief gesunken ist. „Der Wunsch nach einer eigenen Immobilie ist ungebrochen“, sagt Carsten Buss, Gebietsleiter Private Banking und bei der Hannoverschen Volksbank auf Baufinanzierungen spezialisiert. Folgende Punkte sollten Interessierte vor dem Abschluss einer Baufinanzierung für sich bedenken.

Persönliche finanzielle Situation

Wer eine Immobilie bauen oder kaufen möchte, benötigt meist ein Baudarlehen. Gleiches gilt für Anschlussfinanzierungen und große Modernisierungsvorhaben. Durch die derzeit niedrigen Zinsen und wunschgemäß lange Kreditlaufzeiten ist das Risiko auch mit relativ geringem Eigenkapital kalkulierbar. Dennoch müssen sich Immobilieneigentümer in spe fragen, wie hoch die monatliche Rate für Zins und Tilgung ausfallen darf, damit sie ihrer familiären und finanziellen Situation gerecht wird. Arbeiten beide Partner? Sind die Jobs sicher? Und lässt sich auch mal eine Durststrecke bewältigen? Ist die Familienplanung abgeschlossen? „Gerade in der aktuellen Situation ist die Beratung zu einer Immobilienfinanzierung das A und O“, sagt Carsten Buss. „Viele Menschen haben erfahren müssen, dass Kurzarbeit oder auch Arbeitslosigkeit selbst bei vermeintlich sicheren Jobs sehr schnell Realität werden können. Solche Risiken nicht zu unterschätzen macht eine gute Beratung aus.“ Zudem könne es sinnvoll sein, jetzt auch die Möglichkeiten einer Darlehensabsicherung genauer anzusehen.

Anzeige

Laufzeit und Flexibilität

Bei der Entscheidung über eine lange oder kurze Laufzeit des Baudarlehens empfiehlt es sich, das Für und Wider abzuwägen. Grundsätzlich ist eine lange Zinsbindungsfrist empfehlenswert, wenn das allgemeine Zinsniveau – wie im Moment – niedrig und größtmögliche Planungssicherheit gewünscht ist. Für Bauherren und Käufer kann jedoch eine kurze Zinsbindung vor allem dann Kosten sparen, wenn ein Abflachen des Zinsniveaus zu erwarten ist.

Auch die Möglichkeit, den Tilgungssatz flexibel anpassen zu können, sollte als Entscheidungskriterium für ein Finanzierungsangebot einbezogen werden. Ebenso möchten sich viele Darlehensnehmer die Möglichkeit offen lassen, Sondertilgungen zu leisten. Diese können die Dauer des Baudarlehens verkürzen und die Gesamtkosten über die Laufzeit deutlich senken.

Annuitätendarlehen

Bei der Baufinanzierung ist das Verhältnis von Sollzins und Tilungssatz wichtig. Dieses verschiebt sich bei gleichbleibender Rate pro Jahr oder Monat bei fortschreitender Laufzeit zugunsten der Tilgungssumme. Diese Art der Finanzierung in Form eines Annuitätendarlehens ist in Deutschland sehr beliebt. Häufig werden damit Baudarlehen von einer Laufzeit von zehn Jahren oder mehr abgeschlossen.

Niedrige Zinsen für die Zukunft sichern

Immobilienbesitzer können die derzeitigen Niedrigzinsen nutzen, indem sie ein sogenanntes Forward-Darlehen abschließen. Mit diesem Darlehen sichern sie sich die heute günstigen Kreditkonditionen für einen späteren Zeitpunkt – und zwar unabhängig von der Zinsentwicklung. Das gibt Planungssicherheit, wenn zum Beispiel Anschlussfinanzierungen notwendig werden. Allerdings sollten Immobilienbesitzer bedenken, dass die Höhe der Zinsen nur ein Kriterium für den Vergleich von unterschiedlichen Angeboten zur Immobilienfinanzierung darstellt.

Immobilienfinanzierung aus einer Hand

Die Baufinanzierungsspezialisten der Hannoverschen Volksbank realisieren individuell mit Bauherren oder Käufern gemeinsam den Wunsch nach einer Traumimmobilie. Das bringt Kreditnehmern Vorteile: Ein fester persönlicher Ansprechpartner vor Ort in einer Filiale berät von den ersten Sondierungsgespräche bis zum fertigen Finanzierungsvertrag und begleitet bis zur Auszahlung des Darlehens. Zudem verfügen die Experten über sehr gute regionale Marktkenntnis, können Immobilienpreise realistisch anhand von Lage und Zustand bewerten – und sind auch während der Kreditlaufzeit stets als Berater vor Ort, zum Beispiel, wenn es später um Modernisierungsmaßnahmen oder Fragen zur Umschuldung geht. „Kunden sollten bei verschiedenen Angeboten nicht die letzte Nachkommastelle als Entscheidungskriterium heranziehen. Gerade in turbulenten Zeiten wie diesen ist es wichtig, einen zuverlässigen und kompetenten Ansprechpartner bei einer Bank vor Ort zu haben, wenn es darum geht, individuelle Lösungen für Finanzangelegenheiten zu finden“, sagt Carsten Buss. „.Wir beraten zurzeit natürlich auch gern per Telefon oder Video. Das wird von unseren Kunden sehr gut angenommen.“

Immobilie als Bestandteil der privaten Altersvorsorge

Eigentum ist ein guter Baustein für die finanzielle Absicherung im Rentenalter. Wer im eigenen Haus alt werden möchte, sollte sich über Lage und Art der Wunschimmobilie Gedanken machen, denn nicht jedes Objekt passt zu jeder Lebensphase. Auch künftige Kosten, zum Beispiel für eine Sanierung des Daches oder aufgrund veralteter Energietechnik, sollten realistisch abgeschätzt werden.

Staatliche Fördermöglichkeiten

Nicht zuletzt sind staatliche Fördermöglichkeiten ein wesentlicher Teil der Baufinanzierung. Je nachdem, ob sie Erstdarlehensnehmer, Anschlussfinanzierer oder Modernisierer sind, sollten sich Antragsteller ausführlich über Baukindergeld, energieeffizientes Bauen und Sanieren, Umbauten zum altersgerechten Wohnen, Wohn-Riester oder auch regionale Fördermittel beraten lassen.

Baufinanzierungs-Rechner

Mithilfe eines Baufinanzierungs-Rechners verschaffen sich Bauherren und Käufer am schnellsten einen Überblick darüber, was sie sich leisten können und unter welchen Bedingungen der Erwerb einer Immobilie für sie infrage kommt. Also eine optimale Entscheidungshilfe, die auf objektiven Kriterien begründet ist.

Experten der Hannoverschen Volksbank beraten

Jede Baufinanzierung wird individuell auf den Antragsteller abgestimmt. Denn je nach Kreditsumme, Eigenkapital und Einkommen sowie dem aktuellen Zinsniveau empfiehlt sich für Bauherren und Käufer ein bestimmtes Modell. Die Berater der Hannoverschen Volksbank sind Experten auf diesem Gebiet und helfen dabei, die passende Immobilie und Baufinanzierung zu finden. Jetzt einfach einen Termin vereinbaren und informieren. Weitere Informationen finden Sie hier

Kontakt

KundenDialogcenter

Telefon:  (05 11) 12 21 - 66 11
E-Mail:  info@hannoversche-volksbank.de

Internet: https://www.hannoversche-volksbank.de/wir-fuer-sie/kundendialogcenter

Anzeige