Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Gartenkalender Fünf Tipps fürs Gärtnern im Februar
Mehr Garten Der Gartenkalender Fünf Tipps fürs Gärtnern im Februar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:30 02.02.2015
Die Vorfreude wächst: Im Februar können Sie schon einmal Ideen fürs Frühjahr sammeln. Quelle: dpa
Anzeige

Der Februar ist oft unbeständig. Ist der Garten tief verschneit, kann der Hobbygärtner kaum etwas erledigen. Ist er aber mild, sind das seine Aufgaben. Die fünf Tipps der Königlichen Gartenakademie:

  • 1. Gehölze, die im Winter blühen, wie Zaubernuss, Winterschneeball und Duftheckenkirsche, setzen.
  • 2. Zu groß gewachsene Hecken stark stutzen oder roden, ab März verbietet das das Naturschutzgesetz.
  • 3. An frostigen Tagen Immergrüne mit Zeitungspapier vor Sonnenstrahlen schützen.
  • 4. Ende des Monats Samen früher Pflanzen wie Salat und Duftwicken im Haus säen.
  • 5. Ungemütliche Tage für die Pflanzen- und Samenbestellungen nutzen.
Anzeige