Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Sand auf der Brille immer mit fließendem Wasser entfernen
Mehr Gesundheit Aktuelles

Sand auf der Brille immer mit fließendem Wasser entfernen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 16.07.2019
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Achtung, Kratzer! Mit Sand verschmutzte Brillen sollte man auf keinen Fall mit einem Handtuch oder dem T-Shirt reinigen. Quelle: Christin Klose
Berlin

Sonnencreme, Salzwasser, Sand: Ein Tag am Strand kann Brille oder Sonnenbrille gründlich verdrecken. Besitzer sollten derart verschmutzte Sehhilfen immer unter fließendem Wasser reinigen und mit einem Mikrofasertuch polieren. Darauf weist das Kuratorium Gutes Sehen (KGS) hin.

Auf keinen Fall sollten Urlauber ihre Brillen mit dem Handtuch oder einem T-Shirt-Zipfel abwischen. Denn Sandpartikel können den scheinbar weichen Stoff in Schleifpapier verwandeln. Die Folge: eine nicht nur schmutzige, sondern auch unrettbar zerkratzte Brille.

dpa

Eine neue Bertelsmann-Studie empfiehlt, die Hälfte aller Kliniken zu schließen. Denn große Kliniken würden eine bessere Versorgung bieten. Doch einige Gründe sprechen durchaus für kleinere Krankenhäuser. Haben Patienten überhaupt die Wahl?

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.07.2019

Besonders im Sommer bei hohen Temperaturen sollte man ausreichend trinken. Das ist für die Gesundheit von großer Bedeutung. Doch wie kontrolliert man, ob es wirklich genug ist?

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.07.2019

Kardiologen warnen vor dem Shisha-Rauch. Die Wasserpfeife ist keineswegs gesünder als eine Zigarette. Denn auch hier entstehen krebserregende Stoffe. Wie groß ist das Risiko?

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.07.2019