Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Viele Frauen sind bei Hygiene pingelig
Mehr Gesundheit Aktuelles Viele Frauen sind bei Hygiene pingelig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 29.08.2012
Anzeige
Nürnberg

Ob in öffentlichen Verkehrsmitteln, beim Geldabheben oder beim Händeschütteln: Frauen sind bei Hygiene pingeliger als Männer. Das hat eine repräsentative GfK-Umfrage ergeben. Laut den Daten vermeiden vier von zehn Frauen in Bussen und Bahnen nach Möglichkeit den direkten Kontakt mit Türgriffen oder Kopfstützen (40,4 Prozent). Von den Männern sagte das nur knapp ein Viertel (24,1 Prozent). Jede dritte Frau (34,1 Prozent) gab an, sich nach der Benutzung von Geld- oder Fahrkartenautomaten sofort die Hände zu waschen (Männer: 25,2 Prozent).

Die vorbeugende Hygiene mancher Frauen geht sogar so weit, dass knapp jede Fünfte (18, 7 Prozent) versucht, das Händeschütteln zur Begrüßung oder Verabschiedung ganz zu vermeiden. Bei den Männern gab nur rund jeder Achte an (12 Prozent), darauf zu achten. Für die Umfrage im Auftrag der Zeitschrift "Apotheken Umschau" wurden 2150 Personen ab 14 Jahren befragt, darunter 1102 Frauen und 1048 Männer.

Anzeige

dpa

Anzeige