Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fit & Gesund Hannover Der Wald als Therapie-Ort
Mehr Gesundheit Fit & Gesund Hannover

Der Wald als Therapie-Ort

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 01.07.2019
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Sinnliches Erleben: Entspannungspädagogin Annette Bernjus fühlt in einem Waldstück bei Hofheim die Rinde einer Eiche. Quelle: Silas Stein
Frankfurt/Main

Ob eine gesteigerte Immunabwehr, bessere Atmung oder mehr Ruhe: Dem Wald werden momentan immer mehr Vorteile für die menschliche Gesundheit zugeschrieben.

Das sogenannte Waldbaden, langsames Spazierengehen mit Achtsamkeitsübungen, findet immer mehr Anhänger. Es kommt ursprünglich aus Japan und ist dort unter dem Namen "Shinrin Yoku" ein eigener Forschungszweig.

Es gebe momentan einen Hype um das Thema Waldtherapie, sagte die medizinische Klimatologin Angela Schuh der Deutschen Presse-Agentur vor einigen Monaten. Sie forscht mit einer Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Public Health der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) zum Thema Waldtherapie.

Die Universität bietet neuerdings in einem Ärztezentrum Weiterbildungen zum "Waldgesundheitstrainer" an. Eine Ausbildung zum Waldtherapeuten für Menschen mit medizinischer Berufsausbildung soll folgen.

dpa

Körperbau, Psyche, Ernährung: Die Leistung von Sportlern hängt von vielen Faktoren ab. Stuhlproben von Marathonläufern zeigen: Auch winzige Darmbakterien spielen eine Rolle - und keine ganz kleine.

Deutsche Presse-Agentur dpa 26.06.2019

Frische Luft, neuer Schwung für den Kreislauf, etwas Training für die Muskulatur: Ein Spaziergang tut auf vielfätige Weise gut. Auch das Gehirn profitiert davon. Vor allem, wenn man währenddessen noch ein paar Rätsel löst - oder rückwärts buchstabiert.

Deutsche Presse-Agentur dpa 26.06.2019

Der Duft des Sommers kann vieles sein: der Geruch eines Schwimmbeckens, frisch gemähter Rasen oder aber Grillkohlenqualm im Garten. Doch wie kommt das eigentlich, das etwas nach Sommer riecht?

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.06.2019