Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fit & Gesund Hannover Muskelkraft mit Vibrationsgeräten steigern
Mehr Gesundheit Fit & Gesund Hannover Muskelkraft mit Vibrationsgeräten steigern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 30.11.2012
Kraft in den Muskeln: Wissenschaftler vermuten, dass Vibrationen mehr Muskelfasern anregen als herkömmliches Training. Quelle: Oliver Multhaup
Anzeige
Stuttgart

Um die Muskelkraft zu steigern, eignen sich demnach vor allem Geräte, die aus einer einzelnen Stand- oder Sitzplatte bestehen, die in sinusförmige Schwingungen versetzt wird. Das ergab eine Auswertung von Studien für die Fachzeitschrift "physiopraxis".

Ist das Ziel zum Beispiel, die größtmögliche Kraft zu erhöhen, die man willentlich bei einer Bewegung nutzen kann (Maximalkraft), sollte das Gerät mehr vibrieren, als wenn es darum geht, die Schnellkraft zu steigern. Zudem habe die Körperhaltung Einfluss darauf, welche Muskelgruppen besonders stark angesprochen werden. Möglicherweise unangenehme Vibrationen im Kopfbereich ließen sich vermeiden, wenn die Kniegelenke fast rechtwinklig gebeugt sind.

Anzeige

Noch ist unklar, wie die Vibrationen im Körper wirken. Wissenschaftler vermuten aber, dass sie mehr Muskelfasern anregen als herkömmliches Training. Allerdings braucht es der Studienauswertung zufolge etwa drei Monate Vibrationstraining, bis sich messbare Effekte zeigen.

dpa