Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Aceton oder Kristalle: So kommt der Nagellack vom Nagel
Mehr Lifestyle Aktuelles Aceton oder Kristalle: So kommt der Nagellack vom Nagel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 28.06.2016
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Nach dem Entfernen von Nagellack, sollte man die Nägel gut pflegen. Quelle: Andrea Warnecke
Darmstadt

Zum Entfernen des Nagellacks stehen verschiedene Mittel zur Verfügung. Manche erhalten ihre Lösungseigenschaft durch Aceton, manche durch Alkohol oder Ethylacetat. Doch alle haben einen kleinen Nachteil.

Bei häufiger Anwendung acetonhaltiger Mittel können die Nägel und die Umgebungshaut austrocknen. Darauf weist das Portal Haut.de hin, das mit der Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie kooperiert. Andere Mittel ersetzen Aceton etwa durch Alkohol oder Ethylacetat. Aber auch hier können die Nägel austrocknen, wenn das Mittel keine pflegenden Zusätze wie Fette enthält.

Eine dritte Möglichkeit: Mittel weder mit Aceton noch mit Alkohol. Kleine Mikrokristalle sorgen dann dafür, dass man die Lackschicht nach einer Einwirkzeit quasi abschaben kann. Wichtig ist bei jedem Nagellackentferner, die Nägel im Anschluss zu pflegen.

dpa

Auch wenn es noch so warm ist: Im Büro sollte man Wert auf ordentliche Kleidung legen. Tops, die viel Haut zeigen, gehen gar nicht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 27.06.2016

Make-up auflegen will gekonnt sein. Das gilt erst Recht, wenn dazu noch ein Sonnenschutz kommt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 24.06.2016

Im Internet findet man viele Schnäppchen: Sogar Brautkleider gibt es online schon für knapp 80 Euro. Man sollte da aber vorsichtig sein.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.06.2016