Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 13-Jähriger transportiert Sofa mit Auto der Eltern
Nachrichten Der Norden

13-Jähriger transportiert Sofa mit Auto der Eltern

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 10.10.2019
Ein 13-Jähriger hat in der Grafschaft Bentheim mit dem Auto seiner Eltern ein Sofa transportiert. Quelle: dpa
Grafschaft Bentheim

Ein 13-Jähriger hat mit dem Auto seiner Eltern ein Sofa in der Grafschaft Bentheim transportiert. Zeugen riefen die Polizei auf den Plan, weil sie den Wagen mit dem viel zu jungen Fahrer gesehen hatten. Als die Beamten bei der Wohnung des Jungen eintrafen, hatte dieser das Sofa mit seinem Vater bereits abgeladen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Polizisten belehrten den 13-Jährigen, dieser fing an zu weinen und fragte seine Mutter, warum immer er das Auto fahren müsse. Er bekam aber keine Antwort. Die Polizei ermittelt nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Der Junge ist nicht strafmündig, die Eltern müssen aber mit einer Strafe rechnen.

Der Junge war am Mittwoch zunächst mit dem Auto samt leerem Anhänger weggefahren - wenig später wurde das Gespann erneut gesichtet, diesmal befand sich auf dem Anhänger ein Sofa.

Von RND/lni

Zwei rivalisierende Großfamilien halten seit rund einem Jahr die Polizei in Nienburg (Weser) in Atem. Am Mittwoch haben die Beamten eine weitere blutige Auseinandersetzung zwischen den Familien verhindert. Bei einer Wohnungsdurchsuchung stellten sie mehrere Waffen sicher.

10.10.2019

Drei Personen sind in Niedersachsen durch Listerien-Keime erkrankt. Gut 1000 Firmen und Einrichtungen im Bundesland wurden von der inzwischen hessischen Wurst-Firma Wilke beliefert. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema.

10.10.2019

In Lengede (Landkreis Peine) hat sich ein 85-Jähriger mit Listerien infiziert – jetzt starb der Senior nur vier Tage nach Ausbruch der Infektion. Ob ein Zusammenhang mit dem Skandal um die Wilke-Wurstwaren besteht, ist unklar.

10.10.2019