Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 14-Jähriger bei Überfall schwer verletzt
Nachrichten Der Norden 14-Jähriger bei Überfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 18.03.2019
Symbolbild. Quelle: imago stock&people
Helmstedt

Zwei Männer haben in Helmstedt einen 14 Jahre alten Jungen überfallen und dabei schwer verletzt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Jugendliche am Sonntagabend auf dem Weg nach Hause, als ihn plötzlich zwei Unbekannte attackierten. Die Täter forderten erfolglos Geld und Handy von dem Jungen und schlugen ihn. Der Jugendliche konnte sich losreißen und entkommen. Die Eltern brachten den 14-Jährigen in ein Krankenhaus, wo schwere Verletzungen festgestellt wurden.

Von RND/dpa

Gleich drei schwere Unfälle hat es am Montagmorgen auf der A31 im Emsland gegeben. Dabei kam ein Mensch ums Leben, mehrere wurden verletzt, darunter auch ein Helfer.

18.03.2019

„Verschwindet oder ich knalle euch ab.“ Mit diesen Worten und einem Gewehr in der Hand hat ein 28-Jähriger in Bad Pyrmont Polizisten in seiner Wohnung bedroht. Anschließend stürmte ein Spezialeinsatzkommando die Wohnung und überwältigte den Mann. Er hatte zuvor ein Familienmitglied angegriffen.

18.03.2019

Wer aufgrund einer Krankheit vorübergehend aus dem Gefängnis entlassen wird, hat für diese Zeit Anspruch auf Hartz-IV-Leistungen. Das hat das Landessozialgericht entschieden. Das Jobcenter hatte einen entsprechenden Antrag eines Mannes aus Südniedersachsen abgelehnt.

18.03.2019