Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 59-Jähriger stirbt bei Feuer in Mehrfamilienhaus in Bremen
Nachrichten Der Norden

59-Jähriger stirbt bei Feuer in Mehrfamilienhaus in Bremen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:58 26.01.2020
Für einen 59-Jährigen kam bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Bremen jede Hilfe zu spät: Die Einsatzkräfte fanden den leblosen Mann in seiner Wohnung. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Anzeige
Bremen

Bei einem Brand in der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in Bremen ist ein Mann ums Leben gekommen. Rettungskräfte fanden den 59-Jährigen am späten Samstagabend leblos in seiner Wohnung, wie die Feuerwehr mitteilte.

Zwei weitere Bewohner des dreistöckigen Reihenmittelhauses wurden von den Feuerwehrleuten nach draußen gerettet. Die Brandursache war zunächst unbekannt. Die Schadenshöhe wird auf rund 100.000 Euro geschätzt, die Wohnung ist vorerst unbewohnbar.

Lesen Sie auch

Drei Tote, drei Schwerverletzte: Auto prallt in Syke frontal gegen einen Baum

Von RND/dpa

Der Tourismustrend zur Kreuzfahrt ist ungebrochen. Davon lebt die Meyer-Werft in Papenburg, die dieses Jahr ihr 225-jähriges Bestehen feiert. Viel größer kann sie ihre Schiffe nicht bauen. Trotzdem soll das Jubiläumsjahr ein Rekordjahr werden.

26.01.2020

Schwerer Unfall in Syke bei Bremen: Drei Menschen sind am späten Samstagabend ums Leben gekommen, als ein überfülltes Auto von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte. Auch der 19-jährige Fahrer des Wagens und zwei weitere Männer sind schwer verletzt und schweben in Lebensgefahr.

26.01.2020

Ein lesbisches Paar bekommt ein Kind. Beide werden Mütter – rechtlich gesehen darf aber nur eine von ihnen das sein. Dagegen ziehen die Frauen jetzt vor das Bundesverfassungsgericht.

25.01.2020