Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Autofahrer fährt 122 Stundenkilometer zu schnell – und wird erwischt
Nachrichten Der Norden

Autofahrer fährt 122 Stundenkilometer zu schnell – und wird erwischt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 21.11.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Bad Bentheim

Ein Autofahrer auf der A30 bei Bad Bentheim ist mit einer Geschwindigkeit von 182 Stundenkilometern in einer Tempo-60-Zone erwischt worden. Der Raser aus den Niederlanden war trauriger Spitzenreiter bei einer Kontrollaktion der Polizei. Insgesamt müssen 39 Autofahrer mit einem Fahrverbot rechnen, weil sie schneller als erlaubt unterwegs waren, teilte die Polizei in Bad Bentheim am Donnerstag mit.

Auch Laster wurden kontrolliert, ob alle Vorschriften eingehalten wurden – von 85 Fahrzeugen mussten fünf Großraum- und Schwertransporte wegen fehlender Genehmigungen gleich komplett stillgelegt werden.

Von RND/dpa

Wen würden die Niedersachsen wählen, wenn am Sonntag Landtagswahl wäre? Eine repräsentative Umfrage des Online-Instituts Civey sieht die Grünen von den aktuellen Partnern der Großen Koalition.

21.11.2019

Wie nah an Wohnsiedlungen sollten Windkraftanlagen stehen dürfen? Die Bundesregierung sagt: Ein Kilometer Abstand soll es sein. Die Branche sieht darin aber ein fatales Signal für die klimafreundliche Energie. Und in Niedersachsen erfüllt kaum ein Windrad die 1000-Meter-Regel.

21.11.2019

Ein Haus wurde beschädigt, Verletzte gab es nicht: Ein leichtes Erdbeben hat am Mittwochabend viele Menschen im Landkreis Verden aufgeschreckt. Es soll mehrere Erschütterungen gegeben haben.

21.11.2019