Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Laster verliert nach Unfall Tausende Liter Milch
Nachrichten Der Norden

Bassum: Laster verliert nach Unfall Tausende Liter Milch

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:14 17.03.2020
Große Mengen Milch sind nach einem Unfall eines Lasters auf der B61 bei Apelstedt in einen Graben geflossen. Quelle: -/TeleNewsNetwork/dpa
Bassum

Mehrere tausend Liter Milch sind beim Unfall eines Milchlasters auf der B61 bei Bassum (Landkreis Diepholz) ausgelaufen. Der 31 Jahre alte Fahrer sei aus Unachtsamkeit am Montagabend mit dem Lkw von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gekippt, teilte die Polizei mit. Er wurde leicht verletzt und vor Ort behandelt.

Milch ist Naturprodukt

Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 70.000 Euro. Die Milch musste demnach nicht beseitigt werden, da es sich um ein Naturprodukt handelte.

Von RND/lni

„Fake News in Zeiten der Corona-Krise sind brandgefährlich“, sagt Niedersachsens Innenminister und macht sich für Bußgelder und Strafandrohungen stark.

17.03.2020

Niedersachsens Landesregierung greift im Kampf gegen die Corona-Epidemie zu radikalen Maßnahmen. Spielplätze, Bars und Kinos müssen von Dienstag an ebenso schließen wie ein Großteil der Geschäfte. Die Verordnung gilt bis Mitte April.

16.03.2020

Die Corona-Krise hat auch erhebliche Auswirkungen auf den Öffentlichen Personennahverkehr in Niedersachsen. Verkehrsminister Bernd Althusmann will einen Schutzschild errichten.

16.03.2020