Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden An den Berufsschulen fehlen weiterhin die Lehrer
Nachrichten Der Norden An den Berufsschulen fehlen weiterhin die Lehrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 11.03.2019
An der Multi-Media-BBS in Hannover werden angehende Mediengestalter ausgebildet. Hier Schuldezernent Ulf-Birger Franz von der Region und BBS-Leiter Joachim Maiß (stehend von rechts) im Gespräch mit Tamara Schmidt (li., 23) und Jenny Hendrich (26). Quelle: HAZ
Hannover

Die Unterrichtsversorgung an den berufsbildenden Schulen liegt in diesem Schuljahr bei 90,7 Prozent und damit wieder deutlich unter dem Durchschnittswert an allgemeinbildenden Schulen. Der beträgt 99,4 Prozent. Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) weist aber darauf hin, dass sich die Lehrerversorgung an den berufsbildenden Schulen (BBS) zum zweiten Mal in Folge verbessert habe, von 2017/2018 zum laufenden Schuljahr um 1,3 Prozentpunkte. 2016 hatte die Unterrichtsversorgung nur bei 88,1 Prozent gelegen. „Die erneute Verbesserung ist sehr positiv, aber noch nicht zufriedenstellend“, sagte Tonne am Montag in Hannover.

Eine Klasse schon ab sieben Schüler an BBS

Ziel bleibe es, auch weiterhin auf ein wohnortnahes Schulangebot zu setzen: Ab sieben Schülern solle in Berufsschulen eine Klasse eingerichtet werden. Zuletzt seien 546 Lehrer landesweit eingestellt worden, darunter 480 Theorielehrkräfte und 66 Fachpraxislehrer. Von den Neueinstellungen entfallen 98 auf Quereinsteiger.

Kritik kam von der FDP. Die berufsbildenden Schulen seien weiterhin das ungeliebte Stiefkind der GroKo, sagte Bildungsexperte Björn Försterling. „In Sonntagsreden wird die berufliche Ausbildung immer wieder gelobt, von Montag bis Freitag aber sträflich vernachlässigt.“

Unterrichtsversorgung in Hannover unter 90 Prozent

In Hannover liegen mehrere Berufsschulen mit ihrer Unterrichtsversorgung deutlich unter dem Landesschnitt, wie die Antwort der Landesregierung auf eine FDP-Anfrage ergibt. Die Anna-Siemsen-Schule kommt nur auf 83,7 Prozent, wobei hier der Mangel bei den Fachpraxislehrern besonders auffällt: Der Wert liegt bei 68,4 Prozent. Die BBS Handel erreicht nur 84,9 Prozent, die BBS 11 86,5 Prozent. Die Justus-von-Liebig-Schule erreicht 87 Prozent, hier fehlen die Theorielehrer, während der Wert bei den Fachpraxislehrern mit 107,7 besonders hoch ist.

Berufsschulen fehlt Geld für Vertretungslehrer

Die Lage an den Berufsschulen sei angespannt und werde durch Budgetkürzungen noch verschärft, kritisiert Försterling. Vertretungsverträge müssten gekündigt und könnten nicht verlängert werden.

Land: Keine Kürzung, nur Abschmelzen von Überschüssen

Das Kulturministerium wies die Kritik zurück: Eine Budgetkürzung habe es nicht gegeben, es seien lediglich die hohen Ausgabereste nach und nach abgeschmolzen worden. Statt 26,8 Millionen Euro können die Bildungseinrichtungen im Land nun nur noch etwa 10,7 Millionen Euro unverbrauchte Mittel ins neue Jahr übertragen. Seitdem die Schulen nicht mehr selbst für die Einstellungen verantwortlich seien, sondern zentral das Land seien im Schnitt mehr als 520 Pädagogen pro Jahr eingestellt worden, teilte das Ministerium mit.

Försterling fordert den Ausbau der Studienplätze. „Es ist erschreckend, dass im Autoland Niedersachsen keine Berufsschullehrer für Fahrzeugtechnik ausgebildet werden oder dringend benötigte Lehrer für die Pflegeausbildung nur an einem Standort.“

Von Saskia Döhner

Bei einer erneuten Kontrolle auf Rastplätzen an der A7 im Süden von Niedersachsen hat die Polizei wieder zahlreiche Verstöße von LKW-Fahrern gegen das Alkoholverbot festgestellt. Beim unrühmlichen Spitzenreiter wurden 3,02 Promille gemessen.

11.03.2019

Besonderer Einsatz für die Feuerwehr in Bremerhaven: Bei stürmischem Wetter musste sie einen 25-Jährigen vom Dach eines Hauses retten, der versucht hatte, seine ausgebüxte Katze in schwindelerregender Höhe zurückzuholen.

11.03.2019

Mit den Osterferien beginnt auch die Saison für die Freizeitparks in Niedersachsen. Sie haben sich für 2019 einige Neuigkeiten ausgedacht. Ganz besonders gespannt sind viele auf die Neueröffnung der Holzachterbahn Colossos.

11.03.2019