Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Niedersachsen trinken mehr Bier als der Durchschnitt
Nachrichten Der Norden Niedersachsen trinken mehr Bier als der Durchschnitt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 25.02.2019
Die Niedersachsen und Bremer konsumieren unter den Deutschen besonders viel Bier. Quelle: dpa
Hannover

Die Niedersachsen und Bremer konsumieren gerne Bier. 2018 lag der Nordwesten beim Bierabsatz nach Bayern und Nordrhein-Westfalen mit 8,3 Millionen Hektolitern auf dem dritten Platz - 0,3 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. Das geht aus den jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen. In der Statistik werden Niedersachsen und Bremen zusammengerechnet.

Im Süden trinken die Menschen noch mehr Bier

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr in Deutschland pro Einwohner 94 Liter Bier verkauft. Mit knapp 25 Millionen Hektolitern ging das meiste Bier in Bayern über die Theke, gefolgt von Baden-Württemberg mit gut 22,3 Millionen Hektolitern.

83 Brauereien in Niedersachsen und Bremen

Mit 83 Brauereien belegen Niedersachsen und Bremen bundesweit Platz fünf. Die mit Abstand meisten Betriebe gibt es in Bayern (654), gefolgt von Baden-Württemberg (206), Nordrhein-Westfalen (155) und Hessen (88).

Von RND/dpa

Die Zahl der Straftaten gegen Amts- und Mandatsträger in Niedersachsen ist 2017 weiter gestiegen. Für 2018 liegen noch keine Zahlen vor. Der Landtag will Politiker, Rettungskräfte und Ehrenamtliche künftig besser schützen.

24.02.2019

Die alternde Gesellschaft ist eine Herausforderung für Jugendherbergen, denn Kinder und Jugendliche sind ihre größte Zielgruppe. Zudem sind die Ansprüche der Gäste gestiegen.

24.02.2019

In Bremerhaven ist eine Frau mit ihrem Auto in einen Fluss gefahren und ertrunken. Die Rettungskräfte versuchten vergeblich, die Türen des im Schlick feststeckenden Wagens zu öffnen.

24.02.2019