Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Bombe in Hamburg entschärft: A7 voll gesperrt – kilometerlange Staus
Nachrichten Der Norden

Bombe in Hamburg entschärft: A7 voll gesperrt – kilometerlange Staus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 17.11.2021
Die Autobahn 7 musste am Mittwoch zeitweise voll gesperrt werden. Bei Bauarbeiten war eine Bombe gefunden worden (Symbolbild).
Die Autobahn 7 musste am Mittwoch zeitweise voll gesperrt werden. Bei Bauarbeiten war eine Bombe gefunden worden (Symbolbild). Quelle: Karsten Schmalz/imago images
Anzeige
Hamburg

Die Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat am Mittwoch in Hamburg zu erheblichen Verkehrsproblemen geführt. Der Sprengkörper war nach Angaben der Feuerwehr am Morgen bei Sondierungsarbeiten neben der Autobahn 7 gefunden worden.

Die Entschärfung gestaltete sich nach Angaben der Feuerwehr schwierig, da die amerikanische 500-Pfund-Bombe unter Wasser lag und zudem ihre beiden Zünder stark beschädigt waren. Einem Taucher des Kampfmittelräumdienstes sei es schließlich gelungen, einen der Zünder unter Wasser zu entfernen, sagte Feuerwehrsprecher Dennis Diekmann.

Bombenentschärfung in Hamburg: A7 zeitweise voll gesperrt

Ein Kran hob den Blindgänger anschließend an Land, wo die Experten den zweiten Zünder entfernten. Die Sperrung der Autobahn und die übrigen Sicherheitsmaßnahmen hätten daher früher als erwartet aufgehoben werden, sagte er. Auf der A7 war es durch die Vollsperrung zu kilometerlangen Staus gekommen.

Von RND/dpa