Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mann aus Braunschweig droht Vorgesetzten mit dem Tod: Hatte er konkrete Pläne?
Nachrichten Der Norden

Braunschweig: Mann droht Vorgesetzten mit dem Tod – hatte er konkrete Pläne?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 27.10.2021
Weil die Polizei in der Wohnung eines 43-jährigen Braunschweigers unter anderem Waffen gefunden hatte, nahm sie den Verdächtigen vorläufig fest.
Weil die Polizei in der Wohnung eines 43-jährigen Braunschweigers unter anderem Waffen gefunden hatte, nahm sie den Verdächtigen vorläufig fest. Quelle: Michael Wallmüller
Anzeige
Braunschweig

Schusswaffen, Munition und Chemikalien sind in der Wohnung eines 43-jährigen Verdächtigen in Braunschweig gefunden worden. Der Mann hatte nach Polizeiangaben damit gedroht, in einem Personalgespräch seine Vorgesetzten umzubringen. Hintergrund war seine bevorstehende Kündigung. Kollegen des Mannes informierten daraufhin die Einsatzkräfte.

Die Polizei traf den 43-Jährigen in seiner Wohnung an und nahm ihn vorläufig fest. Wie ein Sprecher am Mittwoch sagte, war der Braunschweiger im Besitz legaler Schusswaffen und entsprechender Munition. Die Chemikalien sowie die Wohnung des Verdächtigen wurden von Spezialisten untersucht.

Von RND/dpa