Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Nach erneuter Schnee-Panne: Brocken-Bahn fährt nur bis Schierke
Nachrichten Der Norden Nach erneuter Schnee-Panne: Brocken-Bahn fährt nur bis Schierke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 13.01.2019
Der entgleiste Zug der Harzer Schmalspurbahn (HSB) wird auf dem Brocken in den Bahnhof gezogen. Quelle: dpa
Anzeige
Wernigerode/Schierke

Erneut haben Schneemassen die Harzer Schmalspurbahn (HSB) gestoppt. Auch am Sonntag ist die Strecke noch nicht wieder frei. „Die Bahnen fahren aktuell nur bis Schierke“, erklärt eine Mitarbeiter der HSB. Ob die Brocken-Bahn am Montag wieder ihre Fahrten zum höchsten Berg zum Harz fortsetzen kann, ist noch nicht bekannt.

Eine Dampflokomotive hatte sich am Sonnabend gegen 14.00 Uhr kurz nach der Ausfahrt aus dem Bahnhof auf dem höchsten Berg des Harzes festgefahren. Beim Versuch, den Zug mit einer anderen Lok freizuziehen, sprang die havarierte Dampflok einseitig aus den Gleisen. Das berichtet das Internet-Portal volksstimme.de. 250 Passagiere waren betroffen. Sie liefen zurück zum Brocken-Bahnhof, wo sie bis zu drei Stunden ausharren mussten.

Anzeige

Die Bahn konnte noch am Abend wieder befreit werden, doch die Strecke zum Brocken bleibt weiterhin gesperrt.

Hier die Bilder der Bergung am Samstagabend.

Es war bereits der zweite Vorfall innerhalb weniger Tage. Erst am vergangenen Donnerstag hatten die HSB-Mitarbeiter einen ihrer Züge nach drei Tagen aufwendiger Arbeit erfolgreich aus Schneemassen geborgen. Am Freitagmorgen war der Betrieb wieder aufgenommen worden.

Eine Lok der Harzer Schmalspurbahn (HSB) ist auf dem Weg zum Brocken in einer Schneewehe steckengeblieben. Es dauerte mehrere Tage, sie zu befreien.

 

Von RND