Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 76-Jähriger stirbt bei Wohnhausbrand im Harz – drei Personen verletzt
Nachrichten Der Norden

Clausthal-Zellerfeld: 76-Jähriger stirbt bei Brand im Harz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 27.11.2019
Clausthal-Zellerfeld: Rettungskräfte löschen den Brand in dem Wohnhaus. Quelle: Frank Neuendorf/Goslarsche Zeitung/dpa
Clausthal-Zellerfeld

Bei einem Wohnhausbrand in Clausthal-Zellerfeld im Harz ist am frühen Mittwochmorgen ein Bewohner ums Leben gekommen. Einsatzkräfte konnten den 76-Jährigen nach Angaben der Polizei nur noch tot bergen. Zwei weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses und ein Feuerwehrmann wurden durch Rauchgas verletzt. Die übrigen elf Bewohner konnten sich unverletzt ins Freie retten. Die Brandursache sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher. Das Haus sei derzeit unbewohnbar. Zur Schadenshöhe gab es noch keine Angaben.

Von RND/lni

Schwerer Unfall auf der A2: Bei einem Auffahrunfall am Stauende bei Braunschweig ist ein Lastwagenfahrer ums Leben gekommen. Die Bergungsarbeiten werden noch den ganzen Tag dauern.

27.11.2019

Eine automatische Wildkamera im Harz hat zufällig eine Wildkatzenfamilie fotografiert. Zu sehen sind drei Jungtiere und die Mutter. Ein Glücksfall! Derartige Aufnahmen sind sehr selten.

27.11.2019

Der Pflegekammer schien in Niedersachsen nicht mehr zu helfen zu sein. Doch jetzt hat die Große Koalition in Hannover einen Beschluss gefasst, der der Interessenvertretung auf die Beine helfen könnte.

26.11.2019